logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Hund wird zu Wolf
Aerendil * schrieb am 8. April 2015 um 22:06 Uhr (370x gelesen):

Hallo Hades,

aufgrund deines aktuellen Traumes bin ich in deinen Traumgeschichten ein Stück zurückgegangen, und ich halte diesen Wolfstraum für sehr bedeutend.
Er beschreibt die Grundproblematik, die auch hinter dem Traum vom 08.04. steht.

Grundsätzlich sind eindrucksvolle Begegnungen mit Tieren in der Regel eine Konfrontation mit einem animalischen Teil in uns selbst.
Diese Kräfte können uns hilfreich zur Seite stehen, wenn wir uns mit ihnen versöhnen und sie integrieren können.
(Sie können ebenfalls Menschen im Alltag symbolisieren, wie hier auch erwähnt worden ist, dann entlarvt man sozusagen jemanden als Ratte oder Schlange als Beispiel.)

Du beschreibst deinen Traum als sehr eindringlich, so ist die Begegnung mit dem Wolf höchstwahrscheinlich
eine Konfrontation mit deiner eigenen "Wolfsnatur" mit all den Stärken und auch Gefahren.
Es ist sehr aufschlußreich, dass dein Chef in dem Traum auftaucht, denn zur Wolfsnatur gehört auch das Rudelverhalten.

Ich sage es ganz offen, ich habe einigermaßen schlechte Erfahrungen mit Wolfsträumen gemacht.
Wenn man einem Wolf im Traum begegnet, muß man vielleicht sogar mit gewaltätigen Ereignissen rechnen.
Diese Konflikte mit Wut, Aggression, Impulskontrolle sind ja auch Thema deines letzten Traumes, in dem deine Frau diese Aggressionen auslebt.
Wie du selbst sagst, deine Frau ist nur Projektionsfläche, es ist in Wirklichkeit der Wolf, der da Kräftemessen mit dir spielt.
Es ist ein schwieriger Kampf, aber ich halte es für möglich, ihn zu deinem Freund zu machen und ihn zu zähmen.

lg Aerendil



zurück


Diskussionsverlauf: