logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Humor: Humor (rubrik)
Re: Angst
Sabine schrieb am 18. Juli 2002 um 7:09 Uhr (549x gelesen):

> Kann es sein das Angst die Seele für andere Wesen sichtbar macht oder den Körper "öffnet"?
> Kann es sein, das wenn ich mir über Geister Gedanken mache und vor ihnen Angst bekomme, ich mich ihnen zeige und sie "anlocke"?

Angst ist der ruf (schrei) nach dem was wir nicht lieben.
Es ist der einzige Weg um zu erkennen, wo jeder noch an sich arbeiten kann.
Stellst du dich geistig dieser Angst und verweilst in ihr, so fällt diese Angst wie ein Schleier der Blindheit, des Kontolliert-seins usw. automatisch.
Das Prinzip der Angst begegnet uns täglich. Viele nutzen es unernehmerisch, politisch oder religiös aus. Mit Angst werden Menschen, die dafür empfänglich sind kontrolliert, ausgebeutet, pseudobeschützt ...... Je härter man an der Angst gebunden ist (Bild des Grauens), je schwieriger ist es den Abstand von dieser Angst und damit Bindung zu bekommen.
Also stelle dich der Angst und freue dich, dass sie Dir begegnet ist, nehme sie (liebevoll) an und weise sie nicht von Dir. - Oft muss man die Angst erst ziehen lassen, bist man sich ihr in dieser Weise nachträglich widmen kann.
Sie klopft sonst wie ein treuer Hund doch immer wieder an und bitter um Einlass.
viel Spass
Sabine


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: