logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
9 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
Alles, was wirklich passiert, ist Veränderung
kristin schrieb am 18. Juli 2002 um 12:54 Uhr (378x gelesen):

Hallo Light
manchmal erschaffen wir auch unsere eigenen Geister. Was passiert mit dir, wenn du sie nährst ... du wirst abhängig von ihnen wie von deiner Angst und ihrer Intensität. Du weißt, daß die wirklichen Antworten hinter der Angst zu finden sind, und doch bleibst du erstmal stecken. Gefährlich ist das nur, wenn du eigentlich weiterkommen willst. Du kannst einen Schreck ja auch als erfrischende kalte Dusche empfinden oder wie das Klingeln des Weckers am Montagmorgen, bevor du aus dem Bett springst. Der Schreck ist nur der Türöffner - die Frage ist, für was.
Vergiß nicht, daß immer du es bist, der die Fäden in der Hand hat. Dadurch ist alles auch ganz und gar in deiner Verantwortung.
Um die Angst zu lösen, brauchst du nichts besonderes, keine Formel oder Geisterbeschwörung oder ähnliches. Du brauchst nur Mut, und den hast du bereits. Die Angst nährt dich, weil du dich selbst spüren und um dich wissen willst. Nimm deinen Atem, um deine tieferen Bedürfnisse besser zu spüren. Die Lungen können ziemlich gut wie ein Wahrnehmungsorgan funkionieren.
Also wenn du wieder Angst bekommst, schau genau hin, denk nicht nach, atme ein und aus, entspann dich dabei und finde deine aller-innerste Frage. Und sei ganz ehrlich. Die Frage trägt dich weiter.
Ich schreib noch ein paar Dinge zu deiner anderen Post weiter unten.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: