logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
14 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Antigravitation
shiru schrieb am 3. August 2002 um 17:27 Uhr (893x gelesen):

Der Part mit der Antigravitation kenne ich schon. Hab selber so ein Gerät bei mir im Wohnzimmer. Is eine Art flacher Kochtopf mit Elektronik drinne und einer recht schweren, aber reinen Eisenplatte unten drin. Die Eisenplatte ist vollkommen rein --> ist abgeglüht und vollkommen frei von jeglichem Dreck. Darauf sitzt ein Skalarwellenemitter. Das ist so'n Teil, was Skalarwellen ausstrahlt. Hat mich 20 Euro gekostet, das kleine Vieh *grummel*. Der Emitter beschiesst die Platte mit Skalarwellen. Diese wird so ionisiert, dass sie die Gravitation abschirmt. Darüber sitzt eine Bleiplatte, die verdammt schwer ist. Mit nem Motor wird diese sehr schnell gedreht. Insgesammt verbraucht das Gerät 340 Watt. Davon 40 für den Skalarwellenemitter. Der Rest geht in den Motor. Wenn ich das Gerät anschalte, geb ich erstmal Saft auf den Skalarwellensender. Dadurch wiegt das Gerät nichts mehr. Die BLeiplatte wird dann beschleunigt (die dank der fehlenden Gravitation nichts mehr wiegt) und erzeugt einen Gravitationsschub nach unten. Dann hängt das Gerät je nach Geschwindigkeit unterschiedlich hoch inner Luft. Es kann, wegen dem schlappen Motor, bis zu 5 cm pro Sekunde steigen. Der Witz an der Geschichte: Dank der Abschirmung (eher gesagt Reflektion) der Gravitation kann dieses "kleine" Teil enorme Lasten tragen. Nette Erfindung, nich?
mfg
shiru


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: