logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: "Antigravitation"
shiru schrieb am 3. August 2002 um 19:07 Uhr (574x gelesen):

Du hast da etwas falsch verstanden.
Die Eisenplatte reflektiert die Gravitation (die aus Wellen besteht und genau entgegengesetzt wirkt; also sie strahlt z.B. von der Erde ab und zieht dabei alles an). Dadurch verliert das gesammte Gerät sein Gewicht. Die sich drehende Bleiplatte ist sowas wie ein Gravitationswellenemitter, der nach unten abstrahlt und sich dabei selber hochzieht. Also ist die Funktionsweise die, dass die reine Eisenplatte das Gerät fast gewichtslos macht (fast, weil immer irgendwelcher Staub drunter klebt, den man nicht entfernen kann *grummel* und die Bleiplatte wie ein Düsentriebwerk wirkt.
Das ganze Gerät hat mich ohne den Motor 30 Euro und ca. 1 oder 2 Stunden Bastelarbeit gekostet (jeder Mensch, der ein bischen Löten kann und sich ein bischen mit elektrischen Teilen [Bezeichnungen der Teile etc.] auskennt, kann so ein Gerät ohne Schwierigkeiten zusammen basteln). Den Motor hab ich auf 'ner Müllkippe geholt (musste mal de Wohnung entrümpeln und hab beim wegschmeißen diesen Oschi gesehen [Oschi = (hier) großer Motor] und hab ihn gleich mitgehen lassen ;-P ). Ich denke mal, dass so ein Motor viel kostet. Eventuell geht auch ein Motor für ein Modellboot, aber dann dauert das Beschleunigen länger...
Übrigens: Was sind das für Magnetkreisel? Schweben die auf dem Magnetfeld der Erde oder was? Wo kann man die kaufen? (ich wohn im Ruhrpott)
mfg
shiru


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: