logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Hexerei: Hexen-Ressort
Re: Andere Gedanken zur Rückführung
Blaze schrieb am 10. April 2002 um 0:06 Uhr (460x gelesen):

Hallo Erichsen,
da kann ich dir nur zustimmen, viele flüchten in eine frühere Inkarnation, die einfach ihrem Wunschdenken entspricht. Ich kenne jede Menge Frauen, die sich für die Reinkarnation berühmter selbstbewusster Frauen halten. Alleine 3 davon waren angeblich Kleopatra. Nur selten höre ich, ich war Bauer in Finnland, ich war ein schwuler Mönch oder eine Klofrau bei den Römern. Als Hexe verbrannt wurden eigentlich alle, naja, fast alle, zumindest die Frauen. Noch nie habe ich von jemandem gehört, ich war Adolf Hitler oder Jack the Ripper, diese Inkarnationen sind einfach nicht so beliebt, aber genau liegt dann das Problem bei einer ECHTEN Rückführung, was wenn das brave schüchterne Mädel plötzlich feststellt, ich war indianischer Krieger und habe mit dem Tomahawk anderen den Schädel gespalten und deren Frauen vergewaltigt oder ihr Herz gefressen. Was wenn plötzlich jemand sich selbst als römischer Soldat erkennt, der kleine keltische Kinder geschlachtet hat. Was wenn die emanzipierte Frau entdeckt, sie war ein kollerischer Ehemann, der seine Frau geschlagen und die Tochter vergewaltigt hat und wer von euch hat das Gas in die Gaskammer geleitet, die Juden getötet und ihnen die Goldzähne herausgebrochen? Das ist nicht schön, aber realistisch.
ciao
Blaze

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: