logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
ASW: Astralvampir (wiki) Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Kristall: Edelsteine Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*) Heilen: Reiki (wiki) Kristall: Geheimnis der Kristalle Kristall: Kristall-Gitter Kristall: Energie-Kristalle Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki)
habe es mir Ausgedruckt ..
Sephrenia schrieb am 11. April 2002 um 19:38 Uhr (507x gelesen):

> ..
> alle was davon haben....und spüren..

> In diesem Kleinen Skript geht es um die Energie unserer aller Mutter Erde - Magnetismus :

> ich schreibe jetzt mal klein das geht schneller : )

> wichtig bei egal welchen lehren sind die iniziationen, in ihnen erhalten wir die jeweiligen verhaltensmuster nach denen wir uns richten um zum ziel der jeweiligen lehre
> zu gelangen ( auch wenn wir achtzig sind sind wir nicht am ziel, deswegen ist ja auch der weg das ziel : )), nun
> deswegen auch die iniziationen, in denen der lehrling lernt in konzentration -

> 1.) die diziplinäre verhaltensstruktur zu erlernen die der jeweiligen technik entspricht (z.B. im kampfsport um den bewegungsablauf von
> innen heraus zu verstehen, im reiky offen sein für die belange der zu behandelnden person (gaaaanz ruhig und mit duft zum
> woohlfühlen und mit ganz vielen schutz und heilungs engeln, lichtwesen und großmeistern die astrall genau in diesem moment
> anwesent sind und den heilungs prozess beschleunigen, bei der chaosmagie ganz mystisch still, etwas morbide wirkend, all die
> dunkle schöpferkraft die in ihren huldigungen eigentlich jeder anderen anbetung gleicht (mit gedanklicher iniziation), nur mit dem
> unterschied das die frequenz gegenläufig zur gedanklichen struktur der licht anbetung ist. wo da tod - ist es dort das leben

> 2.) das kennen lernen und gedankliche anwendungssystem der in der disziplin gebräuchlichen zeichen (natürlich mit morts viel tuwatü
> um die symboliken, durch einen mystischen aufsatz richtig einzuprägen, den respekt vor dieser philosophie zu stärken und um in
> weniger vorteilhaften grupierungen abhängigkeiten zu schaffen )

> 3.) das verstehen einer für unsere sinne nicht wahrnehmbaren realität (schwingung), die es gilt mit einer gabe wie der drehknopf am
> sende/empfänger frequenzen einzustellen um den richtigen sender oder empfänger zu erreichen.

> hier nun die verschiedenen wellen bereiche und ihre wirkungen mal einfach dargestellt:

> 1 - 4 Hz = Delta Wellen:
> Trancezustand, tiefe Selbsthypnose, Selbstheilung, "Erweitertes Bewusstsein (UNIQ)", Resonanz mit 7,5 Hertz

> 4 - 8 Hz = Theta Wellen:
> Bildhafte Vorstellung, Träume, tiefe Meditation, ASW, Erinnerung, Déjà-vu, Resonanz mit 7,5 Hertz.

> 8 - 13 Hz = Alpha Wellen:
> Völlige Entspannung, wache Meditation, beginnendes Glücksgefühl, ruhige und gelassene Aufmerksamkeit.

> 13 - 26 Hz = Langsame Beta Wellen:
> Fordernde Wachheit, gespannte Aufmerksamkeit, mitunter leichte Ängstlichkeit, Resonanz mit 14,1 oder 20,3 bzw. 26,4 Hertz

> Über 26 Hz = Schnelle Beta Wellen:
> Gespannte Wachheit, Neigung zu Angst, Aggression, Wut, Selbstzerstörung, Resonanz mit 26,4 oder 32,5 Hertz.

> das grundwissen liegt überall brach und ist leicht zu beziehen, schwierig ist es dann nur in der anwendung, ob heilen oder zerstören
> es liegt immer in der eigenen verantwortung aktiv zu werden.

> ich praktiziere im grunde nur mit mir ( meditation, konzentration, selbstsuggestion, supervision, und mit körpereigenen heilungs
> methoden) wenn ich hand auflege dann nur nach instinkt und zumeist nur bei vertrauten personen die es ausdrücklich wünschen das
> ich hand , auge oder herz anwende um mit ihnen in resonanz zu treten auf einer solch subtielen ebene.

> hier noch ein einfaches beispiel das ich als aller erstes erlernte, einfach aber non istisch : )

>
> eine praktische übung um das Kraftfeld der erde (Magnetismus) anzudocken um es gezielt über die hände, die augen, oder das herz
> an die erkrankte person weiter zu geben in hoher qualität.(natürlich könnt ihr euch auch selbst damit behandeln)

> schön finde ich das in dieser gedankentechnik heist:

> jedes mal wenn man diese energie lehre an anderen anwendet heilt derjenige sich selbst, wie in der eigen behandlung. (ist ja eigentlich auch logisch, da wir in diesem
> momment der kanal der energien sind:))

> als beispiel nenne ich die verfahrensweise die kraft über die hände zu kanalisieren.

> 1.setzt euch in der für euch bequemsten position hin, schließt die augen ( der die benötigte alpha energie, schlafen regeneriert den
> körper und geist - nur im ruhe zustand schwingen wir im alpha bereich, deswegen meditiert der mensch auserhalb der ruhe phase : )

> hebt eure rechte hand ausgestregt,
> mit den hand innenflächen nach oben vor euch hin,

> 2.nun sprecht in gedanken " ich ziehe die energie aus dem raum zum zweck der heilung(zB.:meines geistes, meines körpers, meiner
> seele) durch meine Hand"

> diesen gedanken lasst ihr wehrend der gesamten konzentration ruhig rotieren,

> 3.nun schließt die hand ganz langsam und nehmt dabei die energie durch die hände in euch auf( wenn die hände anfangen leicht zu
> gribbeln oder die sehnen sich bemerkbar machen habt ihr euch praktisch angedockt an das umfassende energiefeld der erde)
> fahrt nun so fort bis ihr die hand soweit geschlossen habt das noch platz für einen handschmeichler dazwischen ist.

> nun dürfte bereits der gesamte rechte arm bis zu schulter gribbeln,

> 4.nun öffnet ganz langsam die rechte hand wieder und denkt dabei " ich entlasse die energien in den raum zum zweck der
> potenzierung"
> spürt nun wie die energien abfließen in den raum

> wenn die hand wieder gänzlich gestreckt ist und das gribbeln leicht nachgelassen hat zieht eure like hand hinzu.

> 5.nun hebt ihr beide hände in einem abstand von ungefähr 8 - 10 cm von einander getrennt auf gleicher höhe, finger spitzen
> aneinander.

> 6. nun iniziert ihr den gedanken erneut mit einer kleinen änderung " ich ziehe die energien von strength aus dem raum zum zweck der
> heilung (zB.:meines geistes, meines körpers, meiner seele)in potenzierter form durch meine hände
> schließt nun beide hände während dessen ganz langsam ( 5 - 10 minuten sollte es ca. dauern) und das gribbeln wird nun an beiden
> händen beginnen,
> schließt sie wieder bis nur raum für einen handschmeichler großem -bergkristall dazwischen ist

> 7. wenn ihr die hände in diese position gebracht hat und das gribbeln an intensität stark zugenommen, hat wendet ihr euch selbst oder
> dem patient zu und legt die hände auf die betreffenden erkraknten regionen und entlasst die energien zum zweck der heilung

>
> 8. wenn ihr denkt das es genug ist streckt die hände wieder vor euch gerade aus und entlasst die energien wieder in den raum(
> wichtig, den es kann vor kommen wenn ihr euch nicht entladet das ihr ziemlich schädelweh bekommt)

> 9. bedankt euch zum abschluss bei mutter erde deren energie das pure leben ist : )

> wenn ihr fragen habt, stellt sie, isch stehe zur verfügung!

> ps.: hier war das magische symbol die mutter erde, der handschmeichler kristall und der dreifaltigkeits - geist körper seele aspekt.

>
> auch alles liebe R.v.I.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: