logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
ASW: Astralvampir (wiki) Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Kristall: Edelsteine Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*) Heilen: Reiki (wiki) Hexerei: Hexen-Ressort Kristall: Geheimnis der Kristalle Kristall: Kristall-Gitter Kristall: Energie-Kristalle Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki)
Re: @ALL ich poste das hier noch mal damit....
Vera schrieb am 11. April 2002 um 21:14 Uhr (551x gelesen):

Dear Istrier,

na, das war gut, damit kann man einige Hexenherzen höherschlagen lassen. Ich rede hier nur aus Erfahrung, selber bezeichne ich mich nicht als Hexe, mit Wicca habe ich auch nicht viel am Hut, aber heilen tue ich gerne wie die Cyclomanier.
Ach ja, die Resonanz der Delta-Wellen ist mir nicht klar. Handelt es sich da um einen Druckfehler?
Aber für Dich schreibe ich jetzt auch etwas, was mir immer gefallen hat:
Da ich davon ausgehen kann, daß Du die nötigen theoretischen Grundlagen hast, werde ich es in Kurzform schreiben:
Öffne Deinen Geist im Tanze der Elemente, öffne Deine Hände, um die kosmische Energie zu empfangen, halte sie in den Händen und führe nun die Hände zusammen, wie unter Punkt fünf. Schliesse die Energie nun langsam in Deine Hände, bis sie geballt ist, wie ein - so Deine Worte -"Handschmeichler".
Fange an, Deine Hand zu drehen, die Energie zu formen, wie auf einer Scheibe. Forme sie mit immer schneller werdenden Umdrehungen Deiner Hand, halte dabei die Kugel in der anderen auf dem offenen Handteller. Vergrössere sie, wie Du beliebst, spiele mit ihr, wie Du beliebst.
Und dann - verschenke sie !
Aber die Person sollte Dir nahe stehen und die Kugel gesehen haben, sonst wirft man Perlen vor die Säue.

Alles Liebe,
Vera

P.S.: hier waren die die sieben hermetischen Prinzipien.



> alle was davon haben....und spüren..

> In diesem Kleinen Skript geht es um die Energie unserer aller Mutter Erde - Magnetismus :

> ich schreibe jetzt mal klein das geht schneller : )

> wichtig bei egal welchen lehren sind die iniziationen, in ihnen erhalten wir die jeweiligen verhaltensmuster nach denen wir uns richten um zum ziel der jeweiligen lehre
> zu gelangen ( auch wenn wir achtzig sind sind wir nicht am ziel, deswegen ist ja auch der weg das ziel : )), nun
> deswegen auch die iniziationen, in denen der lehrling lernt in konzentration -

> 1.) die diziplinäre verhaltensstruktur zu erlernen die der jeweiligen technik entspricht (z.B. im kampfsport um den bewegungsablauf von
> innen heraus zu verstehen, im reiky offen sein für die belange der zu behandelnden person (gaaaanz ruhig und mit duft zum
> woohlfühlen und mit ganz vielen schutz und heilungs engeln, lichtwesen und großmeistern die astrall genau in diesem moment
> anwesent sind und den heilungs prozess beschleunigen, bei der chaosmagie ganz mystisch still, etwas morbide wirkend, all die
> dunkle schöpferkraft die in ihren huldigungen eigentlich jeder anderen anbetung gleicht (mit gedanklicher iniziation), nur mit dem
> unterschied das die frequenz gegenläufig zur gedanklichen struktur der licht anbetung ist. wo da tod - ist es dort das leben

> 2.) das kennen lernen und gedankliche anwendungssystem der in der disziplin gebräuchlichen zeichen (natürlich mit morts viel tuwatü
> um die symboliken, durch einen mystischen aufsatz richtig einzuprägen, den respekt vor dieser philosophie zu stärken und um in
> weniger vorteilhaften grupierungen abhängigkeiten zu schaffen )

> 3.) das verstehen einer für unsere sinne nicht wahrnehmbaren realität (schwingung), die es gilt mit einer gabe wie der drehknopf am
> sende/empfänger frequenzen einzustellen um den richtigen sender oder empfänger zu erreichen.

> hier nun die verschiedenen wellen bereiche und ihre wirkungen mal einfach dargestellt:

> 1 - 4 Hz = Delta Wellen:
> Trancezustand, tiefe Selbsthypnose, Selbstheilung, "Erweitertes Bewusstsein (UNIQ)", Resonanz mit 7,5 Hertz

> 4 - 8 Hz = Theta Wellen:
> Bildhafte Vorstellung, Träume, tiefe Meditation, ASW, Erinnerung, Déjà-vu, Resonanz mit 7,5 Hertz.

> 8 - 13 Hz = Alpha Wellen:
> Völlige Entspannung, wache Meditation, beginnendes Glücksgefühl, ruhige und gelassene Aufmerksamkeit.

> 13 - 26 Hz = Langsame Beta Wellen:
> Fordernde Wachheit, gespannte Aufmerksamkeit, mitunter leichte Ängstlichkeit, Resonanz mit 14,1 oder 20,3 bzw. 26,4 Hertz

> Über 26 Hz = Schnelle Beta Wellen:
> Gespannte Wachheit, Neigung zu Angst, Aggression, Wut, Selbstzerstörung, Resonanz mit 26,4 oder 32,5 Hertz.

> das grundwissen liegt überall brach und ist leicht zu beziehen, schwierig ist es dann nur in der anwendung, ob heilen oder zerstören
> es liegt immer in der eigenen verantwortung aktiv zu werden.

> ich praktiziere im grunde nur mit mir ( meditation, konzentration, selbstsuggestion, supervision, und mit körpereigenen heilungs
> methoden) wenn ich hand auflege dann nur nach instinkt und zumeist nur bei vertrauten personen die es ausdrücklich wünschen das
> ich hand , auge oder herz anwende um mit ihnen in resonanz zu treten auf einer solch subtielen ebene.

> hier noch ein einfaches beispiel das ich als aller erstes erlernte, einfach aber non istisch : )

>
> eine praktische übung um das Kraftfeld der erde (Magnetismus) anzudocken um es gezielt über die hände, die augen, oder das herz
> an die erkrankte person weiter zu geben in hoher qualität.(natürlich könnt ihr euch auch selbst damit behandeln)

> schön finde ich das in dieser gedankentechnik heist:

> jedes mal wenn man diese energie lehre an anderen anwendet heilt derjenige sich selbst, wie in der eigen behandlung. (ist ja eigentlich auch logisch, da wir in diesem
> momment der kanal der energien sind:))

> als beispiel nenne ich die verfahrensweise die kraft über die hände zu kanalisieren.

> 1.setzt euch in der für euch bequemsten position hin, schließt die augen ( der die benötigte alpha energie, schlafen regeneriert den
> körper und geist - nur im ruhe zustand schwingen wir im alpha bereich, deswegen meditiert der mensch auserhalb der ruhe phase : )

> hebt eure rechte hand ausgestregt,
> mit den hand innenflächen nach oben vor euch hin,

> 2.nun sprecht in gedanken " ich ziehe die energie aus dem raum zum zweck der heilung(zB.:meines geistes, meines körpers, meiner
> seele) durch meine Hand"

> diesen gedanken lasst ihr wehrend der gesamten konzentration ruhig rotieren,

> 3.nun schließt die hand ganz langsam und nehmt dabei die energie durch die hände in euch auf( wenn die hände anfangen leicht zu
> gribbeln oder die sehnen sich bemerkbar machen habt ihr euch praktisch angedockt an das umfassende energiefeld der erde)
> fahrt nun so fort bis ihr die hand soweit geschlossen habt das noch platz für einen handschmeichler dazwischen ist.

> nun dürfte bereits der gesamte rechte arm bis zu schulter gribbeln,

> 4.nun öffnet ganz langsam die rechte hand wieder und denkt dabei " ich entlasse die energien in den raum zum zweck der
> potenzierung"
> spürt nun wie die energien abfließen in den raum

> wenn die hand wieder gänzlich gestreckt ist und das gribbeln leicht nachgelassen hat zieht eure like hand hinzu.

> 5.nun hebt ihr beide hände in einem abstand von ungefähr 8 - 10 cm von einander getrennt auf gleicher höhe, finger spitzen
> aneinander.

> 6. nun iniziert ihr den gedanken erneut mit einer kleinen änderung " ich ziehe die energien von strength aus dem raum zum zweck der
> heilung (zB.:meines geistes, meines körpers, meiner seele)in potenzierter form durch meine hände
> schließt nun beide hände während dessen ganz langsam ( 5 - 10 minuten sollte es ca. dauern) und das gribbeln wird nun an beiden
> händen beginnen,
> schließt sie wieder bis nur raum für einen handschmeichler großem -bergkristall dazwischen ist

> 7. wenn ihr die hände in diese position gebracht hat und das gribbeln an intensität stark zugenommen, hat wendet ihr euch selbst oder
> dem patient zu und legt die hände auf die betreffenden erkraknten regionen und entlasst die energien zum zweck der heilung

>
> 8. wenn ihr denkt das es genug ist streckt die hände wieder vor euch gerade aus und entlasst die energien wieder in den raum(
> wichtig, den es kann vor kommen wenn ihr euch nicht entladet das ihr ziemlich schädelweh bekommt)

> 9. bedankt euch zum abschluss bei mutter erde deren energie das pure leben ist : )

> wenn ihr fragen habt, stellt sie, isch stehe zur verfügung!

> ps.: hier war das magische symbol die mutter erde, der handschmeichler kristall und der dreifaltigkeits - geist körper seele aspekt.

>
> auch alles liebe R.v.I.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: