logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
Späßchen mit Schoko-Droge
Elgrin * schrieb am 20. Januar 2008 um 0:13 Uhr (658x gelesen):

Hallo,

vor ein paar Tagen gab's bei mir mal ein "Traum-Gemisch" mit humoristischem Touch - dieVorgeschichte:


Vor dem Schlafengehen aß ich einen Riegel Schokolade - mit dem Hintergedanken, dass das ja OBEs/Klarträume fördern soll ... okay, eigentlich wird "eine ganze Tafel" empfohlen, aber mein Riegel war immerhin Halbbitter ;-)

Im Traum anschließend befand ich mich in einem Restaurant, als ich plötzlich Gleichgewichtsstörungen bekam, einher gehend mit "Halluzinationen": z.B. bekamen einige Gäste blaue Gnomengesichter.

Als ich nach wenigen Sekunden nur noch schwanken konnte und mein Sichtfeld zu schrumpfen begann, fragte jemand in der Nähe, was denn mit mir los sei, worauf jemand anderes antwortete: "Drogen!"

Bereits im komplett Dunkeln tappend, aber mit einem Begleiter an der Seite, "übernahm" ich den Fragesteller und mein Helfer den Beantworter: Ob das lebensgefährlich sei, wollte ich wissen, und der Begleiter sagte mit heiterem Unterton "Nein".

Im nächsten Moment wachte ich in meinem (physischen) Körper auf.


Dies steht im OBE-Forum, weil der "Begleiter" klar autonom war, und wegen der "Tunnelartigkeit" (Dunkelheit) gegen Ende.

Viele Grüße,
Elgrin

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: