logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
Luzider Traum einer OBE ???
Keith schrieb am 10. April 2008 um 13:56 Uhr (739x gelesen):

Hallo an Alle!

Ich bin ein Neuling hier, brauche Rat von Erfahrenen.
Ich mache in der letzten Zeit öfter eine sehr seltsame Erfahrung.
Ich schlafe. Dann kommen plötzlich die starken Schwingungen,die, obwohl ich weiß wie heftig sie sein können, mich etwas verunsichern.
Dann werde ich mir bewußt, dass ich "bewußt" bin. Ich nehme die Schwingungen an und denke immer: "Ich will hoch" (etwas unpräzise, aber ich mache das, um nicht aus Versehen ans Körperliche zu denken. Dreimal hatte ich die Erfahrung, dass ich in einen leeren schwarzen Raum hochschieße. Mit spärlichen Bildern.
Einmal sah ich zwei Leute im Bett liegen, was mich verunsicherte (andere Menschen im Haus?)
ich war definitiv allein. Ich habe das "Gefühl" durch Wände zu gehen. Nicht leichtfertig, sondern ähnlich elektrisch wie die Schwingungen. ein zu überwindender Widerstand.
Und gestern passierte etwas, das mich zu der oben gestellten Frage führt.

Gestern habe ich zum ersten mal daran gedacht, mich langsam zu entfernen und zum ersten mal sah ich mich im Bett. Doch es war alles nicht halbwegs wie "in Echt". Ich bewegt mich leicht mit. ich vermied es auch, mich genau zu betrachten, um nicht zu erschrecken.
Die Erkundungen danach waren verrückt, denn es war nicht meine Wohnung. Ich "ging" zwar testhalber in das Badezimmer, aber es war alles anders. dann-ich weiß nicht mehr genau wie- fand ich mich draußen wieder in einer Gegend, die ich zu kennen glaubte, und ich konnte sie durch Gedanken verändern. Ich dachte: "Haha! Das ist nicht wie in der Wirklichkeit! Da steht eigentlich ein anderes Gebäude!"
Ich konnte Gebäude gedanklich hinzufügen. Ich ließ ein Kraftwerk entstehen. Da stand es dann.
Dann wollte ich, dass pinker Rauch emporsteigt(Fragt mich nicht, wie ich darauf kam!)Es funktionierte.
Erneuter Sprung:
Ich bewegt mich voller Freude rollend, kriechend, und springend durch ein Wohnviertel (mir unbekannt)Ich war völlig unbekümmert. Ein älterer Senior sah mich lächelnd an.
Ich wollte danach zurück, da es trotzdem alles sehr verwirrrend war und erwachte HELLWACH in meinem Bett. Ich rekonstruierte dieses Erlebnis, bin dann aber eingeschlafen.
Habe mir bis jetzt keine notizen gemacht. Ärgert mich, denn jetzt ist alles etwas nebulös.

Alles deutet doch eher auf einen luziden Traum hin, oder?
Aber ich verstehe einfach nicht, warum ich immer im Schwingungszustand bin, und mich auch löse. Träume ich luzide von einer möglichen OBE?
Oder finde ich mich sofort- obwohl ich völlig ungeübt bin- in nichtübereinstimmenden Realitäten wieder, die auf Gedankenenergie reagieren?





zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: