logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki)
re: Vorstellen
KeineAhnung * schrieb am 12. September 2008 um 15:37 Uhr (747x gelesen):

Hi shaolinx11,

erstmal ein Willkommen im Forum :-)

Du bist schon auf dem richtigen Weg. Mach einfach so weiter. Im Grunde gibt es auch nichts, wovor man sich fürchten müsste, da alles einen tieferen Sinn hat.
Das Meiste wovor wir Angst haben, ist entweder zum Schutz da, zeigt uns evtl. etwas über uns oder sind anerzogene falsche Angewohnheiten.
Indem man die Dinge beobachtet, findet man meistens heraus, woher sie rühren - aus welchen Grund sie da sind - so sind, wie sie sind.
Weiß man um evtl. Hintergründe kann man anfangen Dinge zu verändern, wenn es nötig ist, oder kann sie dann guten Gewissens akzeptieren (als gut annehmen).

Versuche bei deiner Meditation einfach ein wenig mit dem, was dir begegnet, spielerisch rumzuprobieren, indem du entweder das Schwerelosigkeitsgefühl oder das Kribbeln an welchen Stellen auch immer zu intensivieren versuchst, und dich darauf einlässt. Alles weitere benötigt dann einfach nur Übung, Konzentration (keine Anstrengung) und Durchahltevermögen.

Wünsche viele positive aber auch ein paar erschütternde Elebnisse, denn gerade letztere wecken auf ;-)
Das heißt letztere müssen nicht unbedingt negativ sein :-)

Gruß
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: KeineAhnung am 12.9.2008 15:38

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: