logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Aura: Aura - Schutzritual (wiki) Meditation: Meditation (ressort) Meditation: Aufmerksamkeit (wiki) Software: Paranormale Software Test: Regeln für Experimente (wiki)
re: Schlafparalyse sexuelle Erfahrung
nicole * schrieb am 10. Oktober 2019 um 10:00 Uhr (1104x gelesen):

Finger weg!!!!

Besetzung folgt hoechstwahrscheinlich! Umso mehr Du dich damit beschaeftigst, desto mehr kann "er" in Dich eindringen und beeinflussen und haengt in deinem Koerper, ggf. in deinem Energiefeld fest. Lerne Gedankenstille,(https://www.paranormal.de/ballabene/meditation/mauna/mauna.htm) oder hunger Sie aus:
Sie aushungern bedeutet, dass man sie identifiziert indem man feststellt, welche Gedanken, Gefuehle und Verhaltensweisen sie dauernd veranlassen, diese dann abschneidet, sie umwandelt oder sie durch ihre positiven Gegensaetze ersetzt. Frueher oder spaeter erfaehrt die Entitaet, dass jeder Versuch, entsprechende Aktionen zu veranlassen den gegenteiligen Effekt erzeugt und sie keine andere Wahl hat, als aufzuhoeren und abzuziehen. Dies ist der Standard-Ansatz fuer den Umgang mit astralen Anhaengseln, denn der Astralkoerper hat mit Leidenschaften, Emotionen, Gefuehle und Eindruecke zu tun.



Hier ein paar weitere Infos:

https://clairvision.org/deutsch/samuel-sagan-wesenheiten-parasiten-des-energiekorpers.html


Wann ist Sex ein energetisches Muellbad, oder wie Dich negative Energien Deiner Sexual-Partner negativ beeinflussen koennen!

Jeder kennt Momente, wo wir mit einem Menschen gesprochen haben und uns diese Interaktionen noch sehr lange beschaeftigt. Vielleicht kennst du auch Begebenheiten, wo dich diese Interaktionen tief aufwuehlten und deinen inneren Frieden fuer eine Zeit lang beeintraechtigten. Alles was statt gefunden hat, war ein Austausch von Worten.



Wenn auch subtiler, jedoch viel tief greifender, wirken sexuelle Begegnungen auf allen Ebenen unseres Seins. Diese koennen sehr bereichernd sein und uns mit Liebe, Naehe und spiritueller Verbindung segnen. Manchmal haben wir einfach nur Lust auf Sex und auf koerperliche Befriedigung. Das ist ein ganz normaler koerperlicher Trieb, den ich nicht verurteilen moechte. Im Gegenteil, ich liebe Sex. Worauf ich jedoch hinweisen moechte ist, dass sexuelle Verbindungen ernsthafte Folgen fuer unsere spirituelle, seelische, psychische, emotionale und koerperliche Gesundheit haben koennen, wenn diese mit einem ungeeigneten Partner geschehen. Mit diesem Artikel moechte ich die sexuelle Verantwortung bewusst machen, da ich in meiner schamanischen Arbeit damit nicht ungewichtig zu tun habe.



Das sexuelle Kontakte koerperliche Krankheiten uebertragen koennen ist ja allgemein bekannt, doch dass sich unverantwortliche sexuelle Kontakte negativ auf unsere spirituelle, seelische, psychische und emotionale Gesundheit auswirken koennen ist bisher, zumindest in meiner Wahrnehmung, wenig bis kaum thematisiert worden. Das mag zum einen daran liegen, dass das Wissen um die koerperliche Energetik erst wieder ihren anerkannten Platz erhalten darf und dass es zum anderen esoterischen Humbug gibt, der viele Menschen verwirrt.



Die Aura des Menschen, oder der Energiekoerper besteht aus vielen Schichten, mit vielen verschiedenen Aufgaben. Kurz gesagt, bildet unsere Seele zuerst sehr subtile feinstoffliche Koerper, die sie nach unten hin gehend immer weiter verdichten, um sich dann im physischen zu inkarnieren. Die Richtung geht also von der Seele ueber die oberen sehr feinen Aura-Koerper hin zu den groeberen Auraschichten, bis zum physischen Koerper. In diesen feinstofflichen Koerpern, mit all den vielen Schichten, sind nun unendlich viele Informationen gespeichert. Zudem spiegelt sich das gesamte Wesen mit all seinem Licht und all seinem Schatten, mit all seinen Aufgaben und allen seinen Erkrankungen in der Aura wieder.



Manche Menschen haben nun vielleicht aessusserlich einen sehr sexy Koerper, sind jedoch in der Aura sehr verschmutzt, oder psychisch und emotional mehr oder weniger stark gestoert, oder beherbergen sogar Fremdenergien. Das kommt wesentlich oefter vor, als man glauben moechte. Von der feinen Wahrnehmung aus betrachtet, gleicht so ein Energiefeld einem nicht erledigten Geschirr-Abwasch bis hin zu einer stinkenden energetischen Kloake. Wenn sich nun zwei Menschen sexuell vereinigen, oeffnen sie Ihre Koerpergrenzen, wie bei kaum einem anderen Kontakt. So wie auf der koerperlichen Ebene nun Koerperfluessigkeiten ausgetauscht werden, so verbinden sich jetzt die feinstofflichen Koerper der beiden Menschen. Du vereinigst Dich also nicht nur koerperlich, sondern auch feinstofflich mit all diesem Zeug", was Dein Partner in sich traegt. Wenn Dein Sexual-Partner eine verunreinigte Aura oder Besetzungen hat, erlaubst Du nun all diesen Verunreinigungen und Besetzungen, Dich so tief zu beruehren wie es sonst kaum moeglich ist.



So wird der Liebesakt oftmals zum energetischen Muellbad.



Erst vor kurzem hat mir eine Klientin erzaehlt, dass sie beim Sex mit einer Urlaubsbekanntschaft das Gefuehl hatte, sie wird von einem Daemon gevoegelt. Dabei ueberkam sie ein grosses Gefuehl von Ekel. Das ist fuer mich in meiner schamanischen Arbeit nichts ungewoehhnliches, im Gegenteil.



Mir ist eine Person bekannt, die reihenweise Frauen verfuehrt und wo ein dunkles Wesen sich mit vergnuegt, mit dem dieser Mensch im Bunde ist. Dieses Wesen hat dann die Moeglichkeit, destruktive Programme in die Aura der verfuehrten Damen zu schreiben. Programme, die das Leben in Unordnung bringen koennen und die Leiden verursachen. Denn das ist der Daseinszweck dieser Wesen...



Menschen, die Verkehr mit energetisch verschmutzten oder emotional und psychisch gestoerten Partnern haben oder ihre Sexual-Partner oft wechseln, fragen sich dann, warum sie so viele Probleme in ihrem Leben haben.



Hier bekommt das Wort sexuelle Verantwortung fuer mich eine neue Bedeutung. So wie in Zeiten von AIDS + co. sich mehr und mehr Menschen ihrer Verantwortung bewusst wurden und Kondome verwenden, so sollte man seine Verantwortung auf die Energetik, die beim Sex passiert und passieren kann, ausdehnen. Denn nur weil der Mensch hier nicht alles was passiert sofort erfasst, heisst das nicht, dass er von den Auswirkungen verschont bleibt. Das ist wie beim Anstecken mit einer Krankheit oder wie das Fahren ueber eine rote Ampel



Dieser Artikel wurde in der Casa de Dom Icnatio/Brasilien geschrieben und von den hohen Wesenheiten vor Ort medial inspiriert.



Das was ich hier schreibe ist keine banale Theorie, sondern das Resultat meiner langjaerigen schamanischen Arbeit. Mir geht es hier um energetische Aufklaerung. So wie eine Welle der Aufklaerung noetig war, als sich HIV + co ausbreiteten, so ist es wichtig, sein Wissen auf die sexuelle Energetik auszudehnen. Denn wenn Du gluecklich und gesund sein willst, ist es Deine Aufgabe, umfassend Verantwortung fuer Dein Sein zu uebernehmen und die Sexualitaet ist ein wichtiger Bereich davon.

Stefan Mandel













---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 10.10.2019 16:13

zurück


Diskussionsverlauf: