logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) Lichtnahrung: Lichtnahrung (wiki)
Aktivität im Forum; Skepsis bei Äthermodellen & Co.
yen xi * schrieb am 12. März um 10:27 Uhr (18x gelesen):

Hallo,

danke für die Rückfrage. Es gibt Höhen und Tiefen. Mal mehr dem Inneren zugewandt, dann wieder mehr dem Äußeren. Habe das Innere aber lange schleifen lassen und will nun versuchen, wieder etwas bewusster zu werden.
Daher wollte ich mich wieder hier einklinken. Es ist aber doch sehr ruhig geworden im OBE-Forum. Ist das allgemeine Interesse am Thema gesunken? Vor allem von den Fortgeschritteneren liest man wenig. Dabei finde ich den Erfahrungsaustausch so wichtig und förderlich.

Was die Einflussnahme auf den Körper angeht - mir fehlen dazu die Erfahrungen. Deswegen bin ich an Erfahrungsberichten interessiert, bei denen jemand aus seinem Körper austritt und an seinem "ätherischen Körper" (ÄK) Manipulationen tätigt, die konkrete Auswirkungen auf seinen physikalischen Körper (PK) haben.

Begriffe, die bestimmten Modellen entspringen (z. B. Prana, Chi), rufen bei mir immer Distanz hervor. Ich finde sie zu häufig von zwingend verbundenen Anschauungsdogmen geprägt, die mich einengen und von der Wahrnehmung der wirklichen Dinge abhalten könnten. Etwa das Konzept der Silberschnur - hat irgendwo nen Kern, aber zu oft falsch verstanden, und falsche Konstruktionen erschaffen, die unnötige gedankliche und emotionale Hürden schaffen.
Wenn ich mich in einer passenden außerkörperlichen Situation daran erinnere, werde ich die Sache mit dem ÄK/PK näher erkunden.

Lass uns mal die Daumen drücken, dass noch ein paar Begabte ihre Zurückhaltung ablegen und in den Austausch mit uns einsteigen.

Viele Grüße
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 12.3.2017 15:46

zurück


Diskussionsverlauf: