logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Traumdeuterforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Traumdeutung Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
re[2]: Immer wiederkehrender Traum
Psyche * schrieb am 6. April 2015 um 22:03 Uhr (332x gelesen):

Lieber Hades,
vielen Dank, aus dieser Sicht habe ich es noch gar nicht betrachtet. Allerdings habe ich einiges rausgelassen, da ich fürchtete der Text würde zu lang werden und deshalb würde ihn keiner lesen:). Da war noch eine Treppe aus Holz, die zu einem Haus führt das ebenfalls aus Holz gebaut ist. Ich kann mich nur an eine Tür erinnern auf der mit kindlicher Schrift etwas in Gelber Farbe geschrieben ist, und eine blonde Frau die irgendetwas schreit. Sie schien sich ziemlich aufzuregen, war aber nicht ängstlich.
Ich kann mich auch an einen Kleiderladen erinnern, in dem es allerdings jedes Kleidungsstück gleich aussah, nur in verschiedenen Größen. Außerdem sah diese Kleidung echt merkwürdig aus. All diese Szenen kann ich zeitlich nicht sortieren, ich weiß also nicht in welche Reihenfolge das alles gehört, was mich ehrlichgesagt ziemlich nervt^^.
Was ich noch hinzufügen wollte: Ich denke jeder kennt das, wenn man schon wach ist und trotzdem weiter träumt. Als ich letztens aufgewacht bin hatte ich das wieder. Es war aber eher als würde ich zurück spulen und mir die Szene mit den Büchern noch mal genauer ansehen. Da saß ein blondes kleines Mädchen auf einem Tisch und hatte ihre Hand auf einem der roten Bücher. Aber das Irre daran ist, dass ich sie ein paar Minuten später genauso lächelnd auf meinem eigenen Schreibtisch gesehen habe!
Werde ich jetzt verrückt oder konnte ich Traum von Realität einfach nicht entscheiden? Und würde das nicht heißen, dass ich im Endeffekt doch verrückt bin?

zurück


Diskussionsverlauf: