logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: hmm, Katzenhai2
katzenhai2 schrieb am 31. Juli 2002 um 2:10 Uhr (409x gelesen):

Sorry, aber DAS gehört nun wirklich nicht in ein "paranormales" Forum!
Wenn jemand dahinter einen Dämon vermutet, dann ja, aber davon hat sie nichts geschrieben und ich glaube auch nicht daß sie an sowas glaubt.

--------
> Estmal finde ich deinen Beitrag Katzenhai2 nicht passend, könnte ein Scherz sein, aber es ist nicht die feine Art, gleich vom negativen bösen auszugehen, vielleicht sucht ein Mensch hilfe hier.
> P.S: Das Forum ist nicht unpassend, weil für einen Menschen, der sowas erlebt, klingt das Paranormal... also nicht normal.
>
> Hallo r.Mcfly,
> erstmal kann ich dir nur sagen, habe Mut, denn du schaffst es! Allerdings darfst du nicht am Leiden hängenbleiben, Lchiria hat das gut formuliert, geh unter Menschen, dann wirst du sehen, dass es dir besser gehen wird. Was du brauchst ist Kontakt mit freundlichen Menschen und nicht mit einem aggressiven Hund, der auch noch von deinem Mann kommt.
> An dem Hund hängen vielleicht negative Energien, denn dein Mann hat sozusagen sein Gewissen freigekauft, indem er dir einen Hund geschenkt hat, als er weggegangen ist, vielleicht als Ersatz, also wenn du Probleme mit dem Hund hast, dann gib ihn wirklich ins Tierheim, dann geht es dir besser...
>
> Ciao
>
> The Zet


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: