logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Test: Regeln für Experimente (wiki)
Re: Umfrage @ALLE
Esmeralda schrieb am 16. April 2002 um 12:16 Uhr (401x gelesen):

Hallo Amsel,

Mut ist meiner Ansicht nach:

die Fähigkeit, trotz der Ungewissheit über die Folgen seines Handelns,zu handeln.

Denn wüßte man, welche Konsequenzen sein Handeln mit sich bringt, hätte man ja "Sicherheit".

z.B.:
sich für Andere einzusetzen oder zu seiner Meinung zu stehen,erfordert Mut.
Denn das Risiko dabei ist, daß man nicht weiß wieviel "Kontra" man bekommt.
Stell Dir vor Du wüßtest, daß wenn Du Dich für Jemanden einsetzt nix passiert und Du dannach auch noch hoch gelobt und gefeiert wirst. Da bräuchte man schon ganz viel Bescheidenheit um NICHT zu handeln.

Aber durch die Ungewissheit der Konsequenzen
Deines Handelns brauchst Du eben Mut.

Oder das Inkaufnehmen des Sterbens bzw. dem Tod ins Auge zu blicken erfordert Mut. Denn wer weiß schon wirklich, was nach dem Tod kommt.

Anders ist es mit dem Inkaufnehmen von Schmerzen, das erfordert Selbstbeherrschung und Selbstüberwindung und vielleicht auch etwas Mut, weil man ja nicht weiß WIE groß die Schmerzen WIRKLICH sein werden.






zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: