logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Hexerei: Hexen-Ressort
re[2]: Aus was sind Hexen eigentlich?
Ion * schrieb am 1. Februar 2011 um 12:27 Uhr (774x gelesen):

Hallo Kraja und Marcus,

das ist ganz und gar keine idiotische Frage. Diese Überlegung war Jahrtausende Bestandteil aktuellen Wissens und Grundlage von Nachweisverfahren.

Marcus, das Wissen und die Gebräuche, die die Menschheit über so viele Jahrtausende sich erarbeitet und hochgehalten haben, sollte man nicht einfach als Unsinn abtun.

Aber nun zurück zu der Fage, wie man es denn nachweisen kann. Sicherlich sind die althergebrachten Nachweisverfahren wissenschaftlich überholt. Da wir nicht wissen, aus welchem Holz eine Hexe gemacht ist, kann man auch nicht eindeutig sagen, dass Hexen schwimmen. Die Dichte vieler tropischen Harthölzer oder auch Wurzelgehölz sind in der Regel schwerer als Wasser und gehen daher unter.

Daraus kann man schließen, dass wohl viele Hexen bei einer über tausende von Jahren gültigen Probe als Unschuldig erachtet wurden. Sie ertranken wahrscheinlich bei dem Hexenbad obwohl sie Hexen waren, was auf ein ungünstiges Dichteverhältnis zurückzuführen wäre.

Ein großes Problem besteht natürlich auch in der eher wissenschaftsfeindlichen, modernen Gesetzgebung. Ein wenig Wasser schlucken wäre vielleicht noch möglich, aber eine Hexe ertränken ist nicht mehr drin, wenn man sich im legalen Rahmen bewegen möchte. Somit sind experimentelle Nachweisverfahren, wie sie Jahrtausende den Wissenschaftlern und Wahrheitsfindern zur Verfügung standen heute nur noch im illegalen Rahmen möglich.

Also bleibt die Frage bestehen: Aus was sind Hexen gemacht und wie können wir das mit modernen Methoden einwandfrei und wenigstens in halblegalen Tests nachweisen?

Noch immer warte ich auf konstruktive Vorschläge und erwarte Eure Zusagen sich als Probanden für die Tests zur Verfügung zu stellen.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: