logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Quantenphysiker entdecken das Jenseits
tom schrieb am 9. April 2008 um 11:43 Uhr (838x gelesen):

ich finde es immer wieder interessant, wie physikalische Erkenntnisse relativ willkürlich mit esoterischen Konzepten kombiniert werden.

Die Erkenntnisse des Artikels sind ja keineswegs neu.
Die Fernwirkung und der Wellen-Teilchen-Dualismus lange bekannt. Daraus dann aber "Der Dualismus zwischen Körper und Seele ist für ihn ebenso real wie der “Welle-Korpuskel-Dualismus” kleinster Teilchen." abzuleiten ist einfach Spekulation. Das die Seele der Wellenfunktion des Körpers entspricht, ist dabei die nicht weiter begründete Behauptung. Die Seele ist ja in der Esoterik viel mehr als der "wahrscheinliche" Aufenthaltsort des Körpers. Inwiefern also der mathematische Ausdruck der Wellenfunktion, dem estoterischen Konzept der Seele gerecht wird ist sehr fragwürdig.

Die Verknüpfung von Verschränkung und Jenseits scheint mir ebenfalls ziemlich willkürlich. Wie der Physiker das genau meint ist dem Artikel nicht weiter zu entnehmen. Die gewagten Thesen stellt der Author selber auf, inwiefern das der Physiker so meinte bleibt im dunkeln.

Er sagt einfach:

“Was wir Diesseits nennen, ist im Grunde die Schlacke, die Materie, also das was greifbar ist. Das Jenseits ist alles Übrige, die umfassende Wirklichkeit, das viel Größere. Das, worin das Diesseits eingebettet ist. Insofern ist auch unser gegenwärtiges Leben bereits vom Jenseits umfangen.”

Und? Er gibt seine Vorstellung von Jenseits zum Besten. Der Zusammenhang dieser Vorstellung mit den Erkenntnissen der Quantenphysik ist nicht weiter ersichtlich.


Das letzte Zitat von Wheeler hat keinen Zusammenhang mit dem Rest. Aber ein Nobelpreiträger hat man wohl gerne noch dabei..........

Der Artikel bringt de facto keine neuen Erkenntnisse, ist aber ein hübsches Gedankenspiel.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: