logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
12 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Test: Regeln für Experimente (wiki)
re[2]: Diskussion: Lynne McTaggart - Intention-Experiment
Chibi * schrieb am 16. Juli 2010 um 21:56 Uhr (1519x gelesen):

"Die Story begann mit den Forschungen von Issak Newton und Charles Darwin. Newton, der das Leben und das Universum als Maschine gesehen hatte und Darwin, dem die Sichtweisen unterstellt werden, das „Leben ist ein Kampf“ und „Fressen oder gefressen werden“, etwas was er so nie gesagt habe. Daraus entwickelte sich das Paradigma des Getrenntseins und des Konkurrenzkampfes."

Auch das ist völliger Quatsch und total an den Haaren herbei gezogen. Zwei Extrembeispiele. Sicher gab es unter Philosophen die die den Menschen rein aus Maschine gesehen haben... es war ein! Gedankenfeld unter vielen.

Aber was ich mit allen anderen? Was ist mit Wittgenstein und dem Leib-Seele-Problem? Was ist mit Einstein der zeitlebens zwar nicht an Gott, aber an eine Seele glaubte?

Was ist mit Adorno? Sartre? Rawls? Man sollte diese Dame mal fragen, ob sie all die wundervollen Arbeiten kennt.

Warum haben wir ethische und moralische Grundsätze? Wenn unsere Regierungen den Menschen als bloße Maschine sehen und uns auch... warum gibt es Menschenrechte? Warum gibt es Religionsfreiheit? Warum werden regulierende Gesetze verabschiedet wenn alles auf Trennung abzielt? Warum wird Clonen nicht erlaubt?

Wir sind doch bloß seelenlose Maschinen. Warum dann all das? Warum bezahlen wir Philosophen, Theologen und richten Lehrstühle an unseren Universitäten ein, wenn wir grundlegend nicht an eine Seele glauben???

Das ist so ein Schwachsinn... so an den Haaren herbei gezogen... so eine massive Volksverarsche indem man ein paar Informationen heraus pickt indem man gezielt sondiert was ins eigene Bild passt, um seinen Argumenten Gewicht zu verleihen.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: