logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Jenseitsforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Bewusstsein: Bewusstsein&Materie (wiki) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
re[6]: bewusstsein
sigurd * schrieb am 8. April 2014 um 11:29 Uhr (762x gelesen):

hallo hilde

vielleicht kann ich dich noch besser ueberzeugen,mit folgendem beispiel.

nehmen wir an da liegt auf dem op tisch,ein unfallopfer.
das eeg welches die hirnstroeme misst zeigt die nullinie an.
das heisst im prinzip ist der mensch tod ,wenn er nicht in wenigen minuten wiederbelebt werden kann.
in diesem zustand kann ein mensch beziehungsweise sein gehirn absolut nichts mehr wahrnehmen,trotzdem berichten menschen mit dieser nahtoderfahrung genauestens was geschah waehrend ihr koerper auf dem op.lag.
sie wissen worueber die aerzte sich unterhielten und was die aerzte taten.was sagt uns das,das bewusstsein existiert ausserhalb des koerpers.bleibt aber in der naehe des koerpers,sieht und hoert alles und weiss natuerlich auch das es sich mit dem koerper wieder verbinden muss,denn der koerper wird wiederbelebt werden.
manche wollen unbedingt da bleiben,doch sie bekommen dann von anderen geistwesen gesagt ,das ihre zeit noch nicht gekommen ist,sie haben noch aufgaben hier auf der erde.

alles was ich bisher geschrieben habe ist wahr.ich habe es gesagt bekommen.natuerlich war ich damals sehr misstrauisch ,genauso wie heute auch.
also bat ich um einen beweis ,da ich dem ganzen nicht traute.
es gab viele beweise,doch einer hat mich wirklich ueberzeugt.
es war so ich hatte mein auto unten geparkt.man sagte mir du moechtest einen beweis ,gut den kannst du haben,schau aus dem fenster,drei autos vor deinem steht ein blauer ford,gehe nach unten und sieh dir den kilometerstand an.wir nennen dir den genauen kilometerstand,sieh nach ob es stimmt.
ich ging nach unten ,konnte aber nicht den kilometerstand einwandfrei erkennen,daher klingelte ich an dem naechsten haus und fragte ,ob jemand weiss wem das blaue auto gehoert.
ich erfuhr das es einer jungen frau gehoert.ich klingelte und bat sie freundlich ob sie so nett waere und mir ihr auto oeffnen wuerde ,damit ich ihren kilometerstand sehen koennte.
sie fragte mich ob ich spinne.
ich sagte zu ihr ,nein ich bin hellseher,uebe aber noch,ich habe gerade hellsichtig ihren kilometerstand aufgeschrieben.
das ueberzeugte sie und machte sie neugierig,sie oeffnete ihr auto und wir ueberprueften ihren kilometerstand.alles stimmte mit meinem zettel ueberein ,bis auf das letzte komma.sie sah mich ganz verdattert an ,als waere ich ein gespenst.
dann fragte sie mich ob ich sehen kann wie es mit ihrer arbeitsstelle weiter geht.
da ich ja kein hellseher bin ,sagte ich sobald ich etwas weiss,werde ich mich wieder bei ihr melden.
alles was mir danach gesagt wurde habe ich geglaubt,denn der kilometerbeweis hatte mich absolut ueberzeugt.
nun weisst du warum ich ueberzeugt bin ,das alles was ich schrieb wahr ist.
lg. sigurd


zurück


Diskussionsverlauf: