logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
0 gesamt
Literaturforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Literaturresort Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*) Heilen: Reiki (wiki) Humor: Humor (rubrik)
re[2]: Edith Fiore
Jokke * schrieb am 23. März 2012 um 9:50 Uhr (975x gelesen):

@Petra
Ja, Edith Fiore und Dr.Samuel Sagan und Dr. Carl Wikland
sind meiner Meinung die Profis in diesem Bereich,
ja, unheimlich für viele Leser, aber sie schreibt ja in
"The unquiet Death" bzw..
"Besessenheit und Heilung - Die Befreiung der Seele"
das das Buch für Professionelle Heiler und betroffene gedacht ist,
also nichts für ein Gemütlichen Abend.

Gruß

Hier mal ein Auszug aus dem Buch...
sie schrieb man sollte diesen Text auf Band aufnehmen und bei Nächtlichen Besuch abspielen,
wenn man selber nicht die Kraft hat
etwas gegen den Besuch zu unternehmen!
Also so zu sagen als Erklärung für die Wesenheit.
Soll als kleine Hilfestellung dienen
und nicht als letztendliche Lösung!


Zitat...

Allgemeiner Text zur Reinigung einer Wohnung

Du bist hier in diesem Haus als ein erdgebundener Geist.
Erinnerst du dich an die Zeit, als du in deinem eigenen Körper warst?
(Pause.)

Nun, er ist gestorben. Doch du bist nicht gestorben, nur dein Körper. Du wirst niemals sterben.
Als dein Körper gestorben ist, hättest du sofort in die geistige Welt gehen sollen.
Damals kamen deine Angehörigen, um dir zu helfen.
Wenn du mit ihnen gegangen wärst, hättest du die ganze Zeit ein wunderbares,
glückliches Leben geführt.
Du wärst bei deinen Angehörigen, deiner Familie und deinen Freunden gewesen
und nie allein.
Statt dessen bist du hier in der physischen Welt ohne einen Körper gefangen!
Aus diesem Grund sehen oder hören dich die Menschen nicht.
Du bist ein unsichtbarer Geist.
Es muss in all dieser Zeit sehr verwirrend und einsam für dich gewesen sein.
Jetzt kann dir geholfen werden. Sieh, wer hier ist! Deine Angehörigen.
(Pause.)

Sie sind überglücklich, dich zu sehen, weil sie sich Sorgen um dich gemacht haben.
Als sie über die Schwelle des Todes schritten, glaubtest du, du wurdest sie nie wiedersehen.
Doch sind sie hier, sehr lebendig! Sie sind gekommen, um dir zu helfen.
Sie lächeln dich an. Jetzt legen sie ihre Arme um dich, halten dich fest.
(Pause.)

Du kannst ihre Liebe spüren.
(Pause.)

Sie halten deine Hand und sie werden bei dir bleiben.
Du wirst nicht mehr allein sein.
Sieh, wie warm und echt ihre Hände sind. Sie befinden sich in ihren geistigen Körpern.
Und auch du wirst in nur wenigen Minuten in deinem eigenen geistigen Körper sein ein in jeder Hinsicht perfekter Körper.
Er wird nicht altern oder krank werden.
Er wird keine Schmerzen haben. Es wird ein jugendlicher, attraktiver Körper sein.
Deine Angehörigen werden dich in dieses wunderschöne Licht dort mitnehmen.
(Pause.)



In dem Moment, in dem du in das Licht gehst, wirst du in deinem perfekten,
jugendlichen Körper sein.
Dann werdet ihr alle zusammen in die geistige Welt gehen.
Du kannst in deinem neuen Leben alles haben, was du willst - Liebe, Glück, Essen, Trinken, Sex. Du kannst Spaß haben, wenn du willst. Es ist eine sehr wirkliche Welt!
Deine Angehörigen werden dir jetzt davon erzählen.
(Lange Pause.)


Viele Menschen fürchten sich, in die Hölle zu kommen.
Doch so etwas wie die Hölle gibt es nicht!
Du brauchst meinen Worten nicht zu vertrauen.
Aus der geistigen Welt ist ein Lehrer für religiöse Erziehung hier, um dir verstehen zu helfen, das. es keine Hölle gibt und du nichts zu befürchten hast.
(Lange Pause.)


Das Schlimmste liegt hinter dir, und ein wunderbares, friedliches schönes Leben vor dir.
Jetzt sind weitere Angehörige und Helfer gekommen. Sie werden dir zeigen,
wie du zum Licht kommst. Sie werden mit dir gehen.
Sie werden bei dir bleiben. Du wirst nicht allein sein.
Ich (wir) vergeben dir alles Böse, das du hier in diesem Haus angerichtet hast.
Ich (wir) schicke dich mit meinem (unserem) Segen und in Liebe in dein neues Leben.
Geh jetzt! Im Namen des Vaters, des Sohnes, Jesus Christus, und des Heiligen Geistes, geh in Frieden und Licht und Liebe. Geh jetzt!


Sollte ein ungebetener Gast nicht die Absicht haben zu gehen,
müssen Sie vielleicht ein örtliches Medium oder einen Hellsichtigen finden,
der in Ihr Haus kommt und Kontakt mit ihm aufnimmt.
Er oder sie wird gewöhnlich in der Lage sein, die Geister davon zu überzeugen, ins Licht zu gehen.
Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, versuchen Sie es ein weiteres Mal mit einem anderen Medium.

Edit Fiore





---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 23.3.2012 9:54

zurück


Diskussionsverlauf: