logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
12 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
Weil du der allerbeste OnRop bist für genau diesen Job.
kristin schrieb am 3. August 2002 um 9:04 Uhr (453x gelesen):

Hi OnRoP
stell dir vor, du bekommst etwas ganz Wertvolles geschenkt, was du dir schon lange sehnlichst gewünscht hast. Und du nimmst es in Dankbarkeit an dich ... Das ist kurz bevor du in dieses Leben kamst.
Du hältst ein Leben in deinen Händen mit ganz vielem Auf und Ab, und du möchtest nichts anderes als es in allen seinen Höhen und Tiefen auskosten. Du siehst auch, daß es Zeiten geben wird, in denen du dich verloren fühlen wirst und mit allen möglichen Zweifeln konfrontiert, und daß du in dieser dunklen Welt als erstes lernen wirst, dich selbst zu verstehen und dir selbst zu verzeihen. Du siehst, daß es Zeiten geben wird, in denen du nicht mehr weißt, warum du jetzt überhaupt in so einem komischen Leben steckst und was das alles für Sinn machen soll. Es gehört dazu. Du willst schließlich der beste OnRop sein, den es je gegeben hat.
Du bist in jedem Moment deines Lebens derjenige, der diese Gabe in der Hand hält. Alles, was du erlebst, ist eine Spiegelung deiner eigenen Fragen, der Zweifel und der Suche nach Vollständigkeit. Es ist nicht das Leben, das dich verarscht. Es ist deine eigene Verletztheit und Unsicherheit, die dich die Dinge so verzerrt sehen läßt. Letztlich bist selbst die Ursache, die Frage, die Erfahrung und das Ziel. Es ist deine große Chance.
Was du damit machst, liegt ganz an dir. Du hast die Wahl, zu lernen ... [[[ Dich selbst annehmen in allem, was du bist ]]] ... dich selbst lieben zu lernen. Und wenn dem etwas im Weg steht ... dann lerne, nur das Hindernis zu lieben. Du selbst bist die Gabe, das Wunder und die beste von allen Möglichkeiten. Genauso war es gedacht.
Ok ... ich hoffe, das hilft dir jetzt ein bißchen weiter.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: