logo


Beiträge: 0
(gesamt: 2)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Wegen Adam und Eva
Nestor schrieb am 9. August 2002 um 16:38 Uhr (505x gelesen):

Adam und Eva´s Geschichte ist so falsch wie so manche Aussagen über die Schöpfung selbst .
Die Schlange symbolisiert den Penis des Mannes und der Apfel die Frucht , das Kind .
Wie jeder in der Bibel nachlesen kann , werden Geburten als etwas Fruchtbares angesehen und mit rüchen beschrieben .
Sollte die Aussage über Adam und Eva tatsächlich den Baum des Lebens im Sinne haben , dann kommt der nächste Wiederspruch der Schöpfung selbst .
Jeder der Kind wahr (waren wir alle einmal) , und jeder der Kinder hat , weiss wie es ist einem Kind eine Schokolade mit Erdbeerenfüllung zu zeigen und ihnen zu sagen : Liebes Kind , ich lege diese Schokolade neben dich , aber fass sie ja nicht an , ich komme in 2 Stunden wieder .
Alles ein Wiederspruch und bei neuer Betrachtung ganz klarer als vor Jahrtausenden .
Es geht entweder um die Sünde (Inzest) , oder es geht darum das die Schöpfung so wenig Verständniss für seine Kinder hat .
Die erste Erklärung ist die Logischte , somit stellt sich die Farge worauf will sie aus ?
Leicht zu beantworten ......
Das Leben auf Erden wird als Strafe empfunden , und somit wurde ihnen die schwerste Last von allen zugeschrieben . Sie vermehrten sich , ohne das sie es durften .
Welch Ironie , so eine Schöpfung kann man nicht lieben ;)
Oder sie liegen einfach nur falsch und geben der Schöpfung einen Charakter der ihr gar nicht zugeschrieben werden sollte .
Fragt euch das selbst ....
Grüsse
Nestor


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: