logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Area51: Geheimnisumwitterte AREA 51 Area51: Alien (wiki) Area51: Area 51 (wiki) Area51: Ausserirdische (wiki) Area51: Außerirdische Lebensform (wiki) Kornkreis: Kornfeldkreise
Re: das ende der welt... vielleicht werden wir bald angegriffen
Mad schrieb am 13. August 2002 um 14:23 Uhr (454x gelesen):

> hallo zusammen,
Hi !
> geht die welt bald unter? naja, dresden und passau geht
> jetzt schon unter. nein nein, jetzt mal was
> realistisches zum weltuntergang.
Mmmm ..wohl eher kaum ..Naturkatastrophen sind immer dagwesen ...keine Frage das dies mit der Hitzeperiode zu sammenhängt ...und der Tatsache ...das es nach der Hitzeperiode Regen gegeben hat und der somit wandert .....niederfällt ....von der Hitze aufgenommen ...wieder niederfällt usw...und der Wind tut den Rest .

> Aliens nehmen Top Secret NASA Mondbasis ein
> Ein hochgeheime Mondbasis - Codename Projekt Prometheus -
> wurde kürzlich von Außerirdischen angegriffen und eingenommen, wie ein hochrangiger NASA Offizieller mitteilte, der jedoch anonym bleiben wollte.
Ahaaa....also der wurde noch nicht von der Regierung unter Druck gesetzt . Spreche zwar nicht von der Akte X (die ja nicht einmal exestiert) , sondern von der Tatsache über das Philadelphia Project ....wo sehr vielen der Mund verboten wurde .
> Das sehr wenig bekannte NASA Alien Threat Response Team,
> stationiert am Johnson Space Center in Houston hält zur Zeit rund um die Uhr Meetings ab, um zu einem Gegenschlag auszuholen, sowie einen Defensivplan auszuarbeiten, sollten sich die Außerirdischen sich dazu entscheiden die Erde zu attackieren.

> NASA Offizielle weisen diese Geschichte vehement von sich, die Behörde wurde jedoch mit den Vorgängen auf dem Mond direkt konfrontiert.
Ok ..warum gibt es dann keine grossen Schlagzeilen ..wenn der Typ plaudern konnte ....wir leben im 20 Jahundert . Bevor noch der Krieg im Irak und Amerika anfängt ...wissen wir bescheid das es kommen wird.....
Warum nicht so ...keine Infos ...eine Internetseite ???
> "Diese Situation ist sehr ernst und hat der Behörde ein großes blaues Auge beschert, und niemand hier wird das je bestätigen", sagte eine der hochrangigen Quellen in der Interplantetary Affairs Division.
Ja sicherlich nicht ....in denke aber nicht das Geistige reife .....einen Krieg anzetteln würde.
Wir wissen ja bereits das alles etwas gesammtes darstellt . Also da stellt sich die Frage ....wie ist das machbar ..wie kann soetwas passieren ....
Es geht hier nicht um einen Planeten ..oder Rasse (Mensch oder ???), sondern um eine Existenz einer Zugehörigkeit .

> "Ob das nun vorher schon einmal passierte oder nicht, kann ich nicht kommentieren. Aber was ich weiß ist, dass so etwas wie dies irgendwann in die Öffentlichkeit kommt und dann ist die Zukunft der NASA ernsthaft gefährdet."
Sie vermuten es ....sicherlich gibt es Angstreaktionen aus der Umgebung ...aber automatisch weil wir denken ....das alles ...aber alles so "primitiv" sein muss wie wir selbst .
Grüsse
Mad


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: