logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
12 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: Die traurige Wahrheit
Galax schrieb am 16. August 2002 um 16:51 Uhr (458x gelesen):

Ich bin davon überzeugt, das es "da draussen" dinge gibt, die wir menschen noch laaaaange nicht erklären können. nur gibt eseben auch dinge, die man erklären kann, aber es wohl genug leute gibt, die lieber keine erklärung wollen.
Ich habe da sowieso meinen persöhnlichen "kampf" mit diesen leuten, den eine gute freundin von mir war einmal so einsam, das sie sich tatsächlich ernsthafte sorgen macht, das sie sich in einen werewolf verwandelt, nächsten monat war sie ein vampier, danach war sie (wiedereinmal) die auserwählte, die von einen unheimlichen magier angesprochen wird, und der ihr irgendwelche zauberkräfte verleit ect.
Das ging soweit, das sie sich schon die nötigen "utensilien" kaufte, um eine magierinn zu werden, und bei jeden alten menschen, den sie getroffen hat, darauf wartet, das er sie anspricht.
Und es war halt an der tagesordnung mit einen witchboard, statt mit einer tasse kaffee den tag zu verbringen.
Und da macht man sich doch schon gedanken, inwieweit das paranormale im leben eines menschen einzugerhalten darf, oder sollte.
Ein skeptiker war ich schon immer, aber der spruch "i want to belive" ist für mich nicht unbedeutend *gg*
Den ich habe paranormales erlebt, am eigenen leib, aber ich vergesse dadurch nicht die realität (jedenfalls nicht immer *gg*)
so, das wars mal wieder von mir


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: