logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Handlesen: Die Kunst des Handlesens (*)
Re: Was verbindest du mit dem Teufel??
Ce`Nedra schrieb am 7. April 2002 um 18:20 Uhr (333x gelesen):

> Hi Ce`Nedra,
> zuständig wären zB. Psychlogen bzw. Psychoanalytiker.
> Das mit dem früheren Leben ist schon möglich, wenn auch nicht so sehr warscheinlich. Da ist eher die möglichkeit der Traumatisierung wärend der Schwangerschaft gegeben.
> Man ist heute soweit das man annimmt das Kinder in Mutterleib ab einer bestimmten Woche schon Reize von aussen warnehmen können.Und wenn dazu noch zB. Aufregung oder Angst bei der Mutter auftreten (was das Kind ja direkt merkt
> , sozusagen direkt Anschluss) wird da eventuell ein bleibener, völlig unbewuster, Eindruck entstehen.
> Ein Psychologe wird das warsch. anders erklären oder ganz ablehnen, wer weis??
> Eine Rückführung könnte vielleicht Licht ins Dunkel bringen.
> Aber davon hab ich keine Ahnung(Kenne nur die Möglichkeit)

> Mögen die Mächte uns ...

Naja so ein dickes Problem habe ich damit nicht und von daher hat sich das erledigt.
Nur hat mir die Frage halt schon lange auf dem Herzen gelegen.
Mit diesen Antworten kann ich leben und mein Hexenglaube lehrt mich was anderes was für mich sehr realistsch klingt.
Möge die Göttin ihre schützende Hand über uns halten...

Na dan man Danke Blessed Be Ce`Nedra

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: