logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: Hallo ERNST
Vera schrieb am 7. April 2002 um 19:31 Uhr (373x gelesen):

> Liebe Vera,
> du hast in dem Posting mit den Kerzen eine gute und überlegte Antwort gegeben, aber auch in meinem Beitrag liegt eine höhere Weisheit. Was ich damit zum Ausdruck gebracht habe war, dass man nicht immer stumpfsinnig Regeln befolgen soll. Deine Erklärung hat uns den Sinn erklärt, weshalb man die Kerze mit einer anderen Kerze entzünden soll, aber wer diesen Sinn nicht kennt, der begeht auch keinen Fehler, wenn er die Kerze mit einem Feuerzeug in Brand setzt, es wäre dann eher ein Fehler eine Kerze zu benützen. Ich denke, ich habe mit meinem Beitrag klar gemacht, dass man nicht jeden Schmarn nach machen muss, nur weil das in irgend einem Buch oder Forum steht. Damit habe ich mich aber in keiner Weise über deinen Beitrag lustig gemacht.
> Betrachte solche Beiträge mal aus der Sicht eines mittelalterlichen Narren, der Narr hatte nicht die Aufgabe nur lustig zu sein, er gab mit humorvoller Art einem Problem eine neue Betrachtungsweise und zeigte den Herrschern wie stumpfsinnig manche ihrer Regeln sind. Deshalb gilt auch der Spiegel als Symbol für den Narren, er hält den Menschen den Spiegel hin und sagt, schau doch mal, was siehst du? Das ist eine Hilfestellung zur Schattenarbeit.
> ciao
> Blaze

Hallo Blaze,

na das sagte ich ja, mir ist das bei manchen Ritualen wichtig, die Kerzen mit einer anderen Kerze zu entzünden ( nicht bei allen), aber ralala nicht. Deshalb verurteile ich ihn nicht, ich schreibe mich eben nur als ERNST. Dann weiss er, es ist auch nicht nötig, mir einen Spiegel hinzuhalten, weil ich schon tief einblickte. Und höhere Weisheit finde ich ein bisschen übertrieben. Immerhin hat das mit den Kerzen an Kerzen anzünden eine Tausende von Jahren alte Tradition an sich, die sich bestimmt öfter als Du denkst schon bewährt hat. Bloss weil jetzt ein neues Zeitalter angeht, braucht man solche Dinge nicht in den Brunnen zu werfen.

Vera

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: