logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Yoga: Spirituelles Yoga-Ressort Yoga: Der Guru Yoga: Die 8 Stufen des RAJA - YOGA
Re: Kann mir jemand helfen?
Nevyn schrieb am 7. April 2002 um 21:49 Uhr (421x gelesen):

> Hallo ihr,

> mein Problem ist folgendes,
> ich habe überhaupt kein Interesse an Sex mehr, so daß ich manchmal, wenn sich eine gute Gelegenheit dazu findet, an mir zweifle. Ich bin ja erst 25, glaube aber mich zuviel mit spirituellen Dingen auseinanderzusetzen, wie kann ich denn ein ritual machen, soetwas wieder zu entfachen? Also kein Liebeszauber bitte. Und keine Spanische Fliege.

> danke im Vorraus für ernste Ideen von Übungen.
> Drache

Wie Anath schon ansprach ist es schwer Dir etwas zu raten, da Du keine genaueren Angaben machst...

Ist gibt auf diesem Weg durchaus Phasen, wo man/frau keinerlei sex. Interessen verspürt.
Lebt man in einer Parnterschaft kann dies natürlich auch mal zu Konflikten führen....

Andererseits habe ich es aber auch schon desöfteren erlebt, daß man/frau die Spiritualität unbewußt als eine Art Fluchtinstrument benutzt, um der Welt oder Schattenseiten, die gar nicht mal so selten eben sexuelle Themata beeinhalten, auszuweichen.
Besonders falls Du seit langer Zeit ( viele Monate - Jahre)keinerlei sex. Verlangen mehr verspürst, würde ich es in Betracht ziehen.

DIeses ausweichen, geht allerdings nur eine relativ kurze Zeit, da uns dieser Weg - über kurz oder lang - IMMER auch mit unserem Schattenseiten konfrontiert und diese liegen nicht gerade selten auch im unteren Chakrenbereich ( Wurzel-/Sacralchakra..) "begraben"

Besonders bei schwerwiegenderen Problemen, also extrem langanhaltender Lustlosigkeit und ausgeprägten spirituellen Fluchttendenzen wird ein einfaches Ritual wohl kaum ausreichen.

U.a. ideal ist hier zur Energetisierung und damit auch zur Verbesserung unserer Erdung ( damit u.a. auch unserer sexuellen Kräfte, sei es beim Mann oder bei der Frau) bsp.-weise das TAO-yoga, über das Mantak Chia viele Bücher geschrieben hat.
Z.b. "Das TAO-Yoga der Liebe"
Allerdings bedeutet dies tgl. üben, daß aber reichlich belohnt wird im Laufe der Zeit !( das ist jetzt nicht nur auf sex. Ebene zu verstehen, daß ist es mehr ein begleitender Effekt)

Grüsse
Nevyn

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: