logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Aura: Aura - Schutzritual (wiki)
Re: Eine Art Verfolgungswahn???
Nahash schrieb am 8. April 2002 um 2:52 Uhr (357x gelesen):

Hallöchen Phönix,
diese eine Meinung mit dem Loch in der Aura fand ich ganz sinnvoll. Ich hatte nämlich mal ganz genau das selbe Problem nach dem ich mich mit einem Aura Buch beschäftigt hatte und einen Fehler gemacht habe.
Visualisiere Dir eine Schutzblase um Dich herum die alles fernhält was nicht gut für Dich ist. Muss nicht unbedingt eine Blase sein, auch ein Anzug ein Mantel, was immer Dir gefällt. Halt etwas, das Dein persönliches Gebiet abgrenzt und undurchdringlich ist. Denn das ist Dein eigener für Dich reservierter Platz im Universum, niemand niemand darf da durch.

Bei mir hat das sofort geholfen. Das Beobachtetfühlen war sofort weg. Danach hatte ich meinen ungebetenen Begleiter allerdings in der Wohnung *grins*

Naja, wenn Dich das irgendwie berührt, was ich geschrieben habe, dann kannst Du mir gerne Mailen.

Liebe Grüsse
~~Martin / Nahash




> Es geht mir irgendwie meistens so, als würde direkt jemand hinter mir sein und mich beobachten. Manchmal ist es aber auch so, als würde ich von allen Seiten beobachtet werden. Selten ist es so, dass ich mich nicht beobachtet fühle. Woran liegt das? Leide ich unter Verfolgungswahn, oder ist da was, was sich nicht so leicht erkären lässt? Ich verzweifle schon fast und hoffe, das das nur Einbildung ist und das mir jetzt gerade nicht zugeguckt wird.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: