logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
15 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Test: Regeln für Experimente (wiki)
Re: Sex: An alle Intressierten: Hab mich etwas falsch ausgedrückt....
Nevyn schrieb am 23. April 2002 um 19:48 Uhr (397x gelesen):

Nun eins steht für mich nach ausgiebiger Schilderung Eurer verzwickten Situation fest: Wenn ihr wirklich für dieses Leben füreinander bestimmt seid, dann werdet ihr auch Eure momentanen Probleme in den Griff bekommen und auch Dein verständlicher Wunsch mit ihm "richtig" zu schlafen, wird sich erfüllen.

Das Du ihm Deine Ängste schon geschildert hast war gut und richtig, doch wie sieht es denn mit seinen dabei aus ?
Offensichtlich ist ja wohl, daß er sich in einem Konflikt befindet, der u.a. wohl auch mit seiner Ehe zusammenhängt, in der er momentan noch lebt.
DOch ist da nicht noch ein bißchen mehr, wenn sich das ganze eine so lange Zeit, auf jene Art hinzieht? Seriöserweise lässt sich sowas natürlich nicht mithilfe dieses Medium beurteilen.

Anfangs hatte er offenbar sehr strenge Vorstellungen davon, was - ihm - "erlaubt" sei und was eher nicht.
Nachdem wie Du es schilderst, daß er anscheinend zumindest seine oralen Hemmungen überwunden hat, könnte man durchaus davon ausgehen, daß der "normale" Sex nur noch eine Frage der Zeit sein wird.

Die nächste Frage, die ich dann stellen würde ( ehrlich gesagt, würde ich sie schon davor stellen *g*), wäre " Wie geht es dann mit Euch weiter" ?

Grüsse
Nevyn



> Danke für die klugen Worte,
> nun ja es ist von jedem etwas wohl dabei.
> Er hat erst späth angefangen 21 und wohl anfänglich schlechte erfahrungen gemacht!?
> Als wir uns damals kennenlernten war er schon einer andren versprochen-ich erfuhr es erst durch einen Brief indem er die Beziehung beendete.
> Ich habe mich durch sein zu Eheversprechen in eine Ehe mit einem anderen Mann katapultiertum ihm den Weg freizumachen.
> Ich heiratete einen Wolf im Schafpelz und vergass einfach meinen eigenen Willen.
> Einige zeit nach der Geburt meines Kindes und weil ich nicht auf die Hinweise meines Geliebten nicht ansprang-heiratete er seine Verlobte.
> Kaum war er verheiratet -reichte ich die Scheidung ein-weil ich nicht mehr so unglücklich leben wollte.
> Mein EXfreund hingegen war auch unglücklich wobei ich dies nicht von ihm sondern von einer eingeschalteten Freundin erfuhr-er wollte sich scheiden lassen doch da erwies es sich daß seine Angetraute schwanger geworden war.Da er kein egoistisches Schw..ist blieb er bei ihr.

> Das ist die Vorgeschichte und während dieser Zeit haben wir uns geliebt-peeting-gehasst-verflucht und wieder ausgesöhnt mit hilfe von Freunden.
> Mittlerweile hatte ich den xsten Versuch gestartet einen neuen Freund zu finden aber es ist wie verhexst es klappt einfach nicht auf dauer.Er kann nicht ohne mich und ich nicht ohne ihn.Nun haben wir es als unser Schicksal akzeptiert und ich bin jetzt seine feste Geliebte mehr nicht sagt er,doch ich indessen weiß ich er liebt mich wirklich-denn er hat mich bis vor kurzem geweigert mich auf den Mund zu küssen da es für ihn ein Ausdruck von Liebe ist-inzwischen küsst er mich überall und tut sachen was ein mann der nur geil ist nicht tut.Wir telefonieren mindestens alle 4Tage und er verspricht mir mich zu besuchen und dort denAkt ganz zu vollziehen-ich hingegen habe Angst daß er mich hinhält.Ich bin es mir selber wert als Ganzes an-genommen zu werden!Ich hab ihm meine Ängste schon mitgeteilt und ersagt ich müsse mehr Geduld haben und ihm Vertrauen.Ich hab solange gewartet soll ich noch länger warten?

> p.s.Mit dem draufsetzen ist ja nett gemeint aber ich will keinen Mann vergewaltigen!!Ich bin normalerweise nicht schüchtern was Sex angeht -aber hier geht es um mehr als Geilheit!



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: