logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Re: Verzweiflung
Füchsin schrieb am 30. April 2002 um 11:49 Uhr (388x gelesen):

Nun, du willst jemanden etwas Böses tun, weil du glaubst, du kannst Richter sein und als reines Unschuldlämmchen hattes DU ja KEINE Schuld am Zustandekommen dieser Ehe und KEINE Schuld 6 Jahre närrischerweise ausgehalten zu haben und KEINE Schuld daran, für die Schulden haften zu wollen.... pass auf, dass dich da bloß nicht der Bumerang selbst trifft, liebes Unschuldslamm.

Ich verstehe deinen totalen Frust und du solltest dich auch gründlich ausschimpfen dürfen. Aber lass deine Dummheit dabei nicht aus, und sei das nächste Mal einfach klüger. Andere Menschen bauen im Leben auch aus Dummheit Mist. So ist das Leben, man macht Fehler, kleine, größere, manchmal tödliche. Sei also froh, dass dieser Kerl weg ist - oder willst du so jemanden etwa ZURÜCK??? Die Schulden betrachte als Lektion des Lebens. Keiner, der im Leben Fehler macht, kommt ungeschoren davon, leider. Hätte auch ein Erdbeben sein können oder ein Autounfall... im Endeffekt bleibt es sich gleich: es ist einfach schwer, zu leben, und man muss immer kämpfen, um zu überleben.

Es mag schon irgendwelche Tricks geben, die dir Geld beschaffen z.B. - nur: dann kommt die zu lernende Lebenslektion (wegen selbstgemachter Dummheit) eben von einer anderen Seite angelaufen. Das Problem wird nur verschoben, nicht gelöst. Also akzeptiere es, wie es ist. Du kannst allerdings dahingehend meditieren und um Hilfe bitten, dass es dir möglich wird, die Schulden rasch und erträglich abzubauen. z.B. durch einen besser bezahlten Job. Wie könntest du zu so einen kommen? Schuldnerberatung etc. Das wäre doch wert, visualisiert und per Autosuggestion und Geduld angestrebt zu werden, oder etwa nicht? Und es ist erreichbar und positiv.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: