logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

ähm...
Schwarzerschalk * schrieb am 19. März 2010 um 8:47 Uhr (819x gelesen):

Ich nehme (auf die Gefahr von Fremdwiederholung hin)
einfach mal an, dass du einfach wissen möchtest Wofür ein X alles steht/stehen kann... und jede Antwort die du bekommst stellt dich nicht zufrieden.
Willst du überhaupt wirklich eine ehrliche Antwort??
Ich meine:
Jedes, ja wirklich JEDES Symbol gibt es auf der ganzen Welt in verschiedenen Varianten. Mal ist es identisch und besitzt eine abgeänderte Bedeutung, mal ist es etwas verändert (doch noch ähnlich), bedeutet aber exakt dasselbe.
Also Was zur Hölle willst du eigendlich lesen??
Dass X als ^ fürs Männliche und v fürs Weibliche steht, > für rechts und < für links, oder doch lieber / und \ für die strunzen dämliche dualistische Vereinigung stehen,??
Es sind nichts weiter als Zwei strecken mit einem Kreuzpunkt, an dem sich beide Strecken auf einem Punkt exakt symetrisch schneiden. Es besitzt nicht den üblichen rechten Winkel und lässt sich in millionen Arten definieren und symboltechnisch zerlegen.
Dann kann man dir noch das Andreaskreuz um die Augen ballern, falls du davon schonmal gehört hast. Findet sich an fast Jedem Bahnübergang und hat angeblich seine Wurzeln im Christlichen Glauben. Natürlich könnten es auch zwei Achsen eines Hexagrams sein, bei dem die dritte Achse einfach entfernt wurde.


Gegenfrage:
Was ist ein Y??
Und ja, diese Frage meine ich absolut ernst.
Wenn du tatsächlich über diese dogmatisch- angehauchte Einstellung verfügst, dass alles was nicht deiner Ansicht und den momentan (übrigens keinsterweise definierten) zutreffenden Umständen enstspricht, als 'zu blöd' zu betitulieren, dann müsstest du ja auch dafür eine genaue Vorstellung haben. Oder sagst du auch beim Y solange 'nein, das ist blöd' bis dir die Bedeutung gefällt?
---
Beitrag zuletzt bearbeitet: 19.3.2010 8:48

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: