logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re: Schlankheitszauber?
Harlekin * schrieb am 15. Juni 2010 um 8:43 Uhr (768x gelesen):

Bisher hast du nur äußerlich daran gearbeitet um es zu ändern. Die Ursache ist aber in dir, darum war gut, dass du so viel dafür getan hast. Das Problem ist, dass dein Wille nicht stark genug ist. Deine Selbstfindung ist nicht abgeschlossen. Um das zu erreichen braucht es Zeit und die hast du nicht, weil es schon zu spät ist, denn du willst ja abnehmen und nicht das Gewicht halten. Also braucht das Ganze eine zusätzliche Sicherheit, die dich bis zum Ziel begleitet, damit du an schlechten Tagen nicht rückfällig wirst. Dafür gibt es Rituale. Davon jedoch so viele, dass es gefährlich werden kann. Wenn man sich 3 mal am Tag nach dem Essen den Finger in den Hals steckt, ist das ein böses Ritual, dass man sich ständig selbst zufügt.
Im Folgenden gebe ich dir ein Rezept, dass ich erprobt habe, für ein Ritual, dass im positiven wirkt. Wenn es dir vom Gefühl her nicht gefällt, dann nimm ein anderes oder besser noch: pass es so an, dass es dir Freude bereitet.
Nimm eine Kartoffel mit möglichst ovaler Form und schäle
sie. Dann ritze Rundungen und so gut wie es eben geht sichtbar Kopf, Arme, Beine. Dann ritzt du die Pfundzahl, aber nicht kg, sondern Pfund!!! auf den Kopf, die du abnehmen möchtest - aber nicht das Ganze, sondern in kleinen Schritten, erst mal 5 oder 10 Pfund. Dann braucht man mehrere Tage an denen man am Ritual arbeitet und das gibt die Grundlage dafür, dass es funktioniert. Dann ritze Kerben an den Stellen, wo du abnehmen willst - die müßen ganz entfernt werden!!! - also mini kleine Ecken raus, so dass die Reste entsorgt werden müßen. Für die Verbindung nimmst du eine kleine Sträne von deinem Haar. Dann formst du Augen, Nase, Mund und fügst am besten Anissamen ein um die Organe so zu beleben. Der beste Zeitpunkt ist zw. Vollmond und Abnehmenden. Wöchentliche Wiederholung mit immer neuen Zielen beschleunigen das Ganze im gesunden Bereich. Die Kartoffel entsorgen, wenn das ihr entsprechende Gewicht geschafft ist.
Der zweite Teil des Rituals ist genau so wichtig, den er ist das Gegenstück, die einfachste Version des Vorhabens und muß zugefügt werden. Keine Süßigkeiten kaufen!
Also der Aufwand mit der Kartoffel und der Wille und sein Durchsetzen keine Süßigkeiten zu kaufen gehören zusammen.
Die Reihenfolge ist wichtig! Ansonsten kann man nach belieben verändern und zufügen, sofern man die Grundstruktur
nicht verletzt, wie zb die Haare einer anderen Person zu verwenden-böse,böse.
LG

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: