logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
8 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re: Schlankheitszauber?
Chord * schrieb am 15. Juni 2010 um 17:51 Uhr (976x gelesen):

Ich vermute mal anhand eigener Erfahrungen (mit einem anders gelagerten Problem), dass es möglich ist, das praktisch über Magie zu beeinflussen und sogar mit sehr beeindruckenden Resultaten, aber nicht oder selten sinnvoll, solang es jemand anderer "für" dich tut. In meinem Fall war es so, dass ich gespürt hab, dass mir jemand, dem gegenüber ich mein Problem samt Leidensdruck erwähnt hab, Hilfe zukommen lässt (es war recht massiv spürbar in Form von einer Art Energieschub) - allerdings wäre es eine Art Anstoß gewesen, und ich war leider nicht in der Lage das sinnvoll, sprich auf Dauer, zu nutzen bzw. diese Zusatzenergie voll für das aufzuwenden, wofür ich sie mir eigentlich gewünscht hätte. Deshalb tendiere ich heute eher zur Ansicht, dass gerade bei Dingen mit Suchtcharakter und ähnlichem der Beweggrund zum "Aufhören" (oder umgekehrt: etwas neu anzufangen und grundlegend anders zu machen) immer aus einem selbst kommen muss (und stärker sein muss als allfällige Gegenbeweggründe). Bei dir fehlt mir der eigentliche Beweggrund in deiner Schilderung. Warum willst du denn überhaupt abnehmen? (Ich meine jetzt nichts, was dir von außen gepredigt oder gar eingetrichtert wird, sondern warum d u wirklich abnehmen w i l l s t - falls du es überhaupt willst.) Wenn du dir sicher bist, dass du es überhaupt willst, dann gibts unterstützende Mittel wie Rituale, Mantras, Autosuggestinoskassetten etc. - da wurden dir ja auch hier schon Vorschläge gemacht, und das sind langfristig angelegte Dinge, sprich davon kannst du dir keine "spektakulären" Erfolge erwarten, die im Fall von Gewichtsreduktion ohnehin kontraproduktiv wären (siehe Jojo-Effekt.)

Liebe Grüße,

Chord

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: