logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
re: astralsicht beim wachbewusstsein
void * schrieb am 13. November 2008 um 9:51 Uhr (945x gelesen):

Hallo!

> kurz nach den aufwachen... bis zu 10sekunden danach, habe ich in meinem physischen körper eine, sagen wir astralsicht, parallel zur normalen sicht.

Man kann Tatsache mit offnen Augen lebhaft träumen - und auf OBE-Realität bezogen funktioniert das auch. Im 2. Buch von Monroe gab's auch einige Versuche dazu, wo sie mit HS einen Fokus fixierten, um gleichzeitig befragt zu werden.
Der zweite Körper, S.77 ff, wenn ich nicht irre.

Vor einigen Jahren gab es ja Leute, die während des Chattens Astralreisen machten, was sehr kontrovers diskutiert wurde. ;-)

Andersherum ist es total normal: nämlich während einer OBE die volle Blase wahrzunehmen.

Ich gratuliere Dir zu dieser Fähigkeit! Mach was draus. Auch wenn Du das dann hier nicht mehr berichten kannst ;-)

I.Ü. glaube ich, dass die Überraschung bei einigen deshalb so groß ist, weil wir im physischen die Welt dinglich erleben: Im Hier geht's um die Augen, drüben geht's um das Sehen; kommt das Sehen im Hier an, könnte man attestieren, dass der EK erwacht ist und nicht mehr in den Ruhemodus während des Alltags (abwarten) muss. Aus eigner Erfahrung würde ich das so beschreiben, dass man den PK und EK nun nicht mehr wie zwei unterschiedliche Overalls benutzt. Es ist eine Sache, die jedoch verschieden getan wird. (was für ein Krampf, das zu beschreiben *g*)

Bin überzeugt, dass Dir was großes gelungen ist.

Thomas

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: