logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
UFO: Geheimnisumwitterte AREA 51 Area51: Alien (wiki) Area51: Area 51 (wiki) UFO: Ausserirdische (wiki) UFO: Außerirdische Lebensform (wiki) Kornkreis: Kornfeldkreise
re[2]: Quantum Levitation
tom * schrieb am 20. Oktober 2011 um 20:06 Uhr (1800x gelesen):

> Es ist schön anzusehen, vor allem dass es beliebig schräg stehen bleiben kann, oder unter der Platte schwebt. Ohne Hightech Materialien geht das aber nicht.
>

Ja, das ist noch eine Nummer cooler als ein Magnet zum schweben bringen (obwohl ich das auch immer faszinierend fand).
Bei normalen Magneten beruht das schweben auf dem GG zwischen magnetischer Abstossung und Erdanziehung. Hier wird das Magnet quantenmechanisch in einer bestimmten Raumposition gelockt im Feld. Es geht nicht um ein GG der Kräfte. Deshalb funktioniert es es auch umgedreht und in schräger Position und würde auch im Spaceshuttle gehen...

Wer weiss, wo diese Technik noch hinführt. Das ist doch das coole an der Quantenphysik. Es hat gar noch niemand wirklich begriffen was abgeht und was alles möglich ist.



> Die Aliens haben wahrscheinlich auch so angefangen ;)
> Ihre aktuelle Schwebe- und Reisetechnik ist natürlich ganz anders, - im Intergalaktischen Raum gibt es keine nennenswerte magnetische Felder - und je nach Lösung sehr unterschiedlich. Daraus resultieren die vielfältige Formen der Schiffe. In einem Fall, haben Zeugen in ihrem nach der Entführung zeitweise noch veränderten Bewusstseinszustand, ein, einem geflochtenem Korb ähnliches Feld rund um das UFO gesehen.

Ich würde mal vermuten, dass es versch. Alienrassen mit unterschiedlicher Technologie gibt.


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: