logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Test: Regeln für Experimente (wiki)
Kalte Fusion zum Hausgebrauch in Sicht
Wink * schrieb am 16. Oktober 2011 um 23:05 Uhr (1671x gelesen):

Hallo,

seit ca. 1 Jahr gibt es Berichte im Internet über Italienische Forscher, die ein Verfahren zur kontrollierten Kernfusion entwickelt haben, das sozusagen bei Raumtemperaturen arbeitet. Die Forscher haben mehrere Jahre an dem Verfahren gearbeitet, und mehrere Entwürfe des Reaktors getestet. Es soll ein neuartiger Fusionsreaktor auf Nickel-Wasserstoff Basis sein, der große Menge Energie erzeugen soll, und als Nebenprodukt der Fusion Kupfer entstünde. Eine Besonderheit dabei ist, dass der Reaktor selber etwas Energie verbraucht.

Von Anfang an gab es Probleme mit dem Patentieren des Reaktors, weil angeblich das Verfahren die Gesetze der Physik widersprächen. Mitte des Jahres ist es ein Patent doch erlassen worden. Warum, weiß ich leider nicht mehr.

Am 6. Oktober hat ein weiterer mehrstündiger Test des Fusionsreaktors stattgefunden, bei dem die Kalte Fusion zwar wieder bestätigt wurde, aber die Ergebnisse nicht so berauschend wie erhofft waren. Im laufe des Jahres hatte man schon bei anderen Tests bessere Ergebnisse erreicht. Angeblich aus Sicherheitsgründen (Hitze) hatte man die Reaktion gedrosselt.

Bei diesem Test erzeugte man 25,8 kWh, und verbrauchte dabei 3,9 kWh.
Nach dem Test blieb aber der Reaktor sehr heiß, so dass man ihn kühlen musste.

Aktuell arbeitet man an einer 1MW Einheit. Wenn es fertig wird, würde es sehr schwer sein die Funktionsweise des Reaktors als Trick abzutun.

Merkwürdig ist, dass in deutschen Medien hört man nichts davon. Angeordnetes Schweigen?...

Ein Aktueller Artikel zu dem Test (englisch) mit Fotos, ist hier:

E-Cat Test Validates Cold Fusion Despite Challenges
http://pesn.com/2011/10/08/9501929_E-Cat_Test_Validates_Cold_Fusion_Despite_Challenges/

Fotos sind hier zu sehen:
http://peswiki.com/index.php/News:Photos_of_the_October_6,_2011_E-Cat_Test

Hier ein weiterer Artikel mit noch mehr Links:
http://peswiki.com/index.php/News:Real-Time_Updates_on_the_October_6,_2011_E-Cat_Test


Es gibt aber ein etwas älterer deutscher Artikel von Januar des Jahres zu der Erfindung:

Italienische Forscher präsentieren Reaktor für Kalte Fusion
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/01/italienische-forscher-prasentieren.html

zurück


Diskussionsverlauf: