logo


Beiträge: 0
(gesamt: 2)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[3]: Kalte Fusion zum Hausgebrauch in Sicht
naurmel * schrieb am 25. Oktober 2011 um 22:06 Uhr (839x gelesen):

Ja, danke Wink.

Nachdem ich mir eine Doku in Youtube angeschaut habe, wo das Verfahren deutlich und anschaulich erklärt wurde, kann ich mir jetzt etwas darunter vorstellen.

Es ist spannend, dass sich schon recht früh die Fronten der Anhänger und Gegner verhärtet haben, so dass es jetzt sehr schwer geworden ist,den Begriff der "kalten Fusion" in die Debatte zu tragen.

Vielleicht wäre eine Bezeichnung wie Katalytische Fusion besser. Denn das erklärt auch gleich den Unterschied zur Fusion in der Sonne oder in Bomben.

Es hört sich spannend und nachvollziehbar an. Dass keine nennenswerte Strahlung entsteht ist schön. Und wenn Dinge wahr sind, erkennt man sie an ihrer Schönheit.

Hoffentlich läuft mein Telefon bald mit Wasserstoff und kalter Fusion. Hehe, Dampf, ein Sterling-Motor und dann noch ein Generator. Das alles so groß wie ein Akku und ich bin glücklich.

Ob wir das noch erleben? Oder wird die Kalte Fusion gekauft, lizensiert und eingemottet? Denkbar wäre es.

zurück


Diskussionsverlauf: