logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
1 Benutzer
4 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
re: (Kalte Fusion..) Es gibt Neues
Wink * schrieb am 22. Januar 2012 um 23:40 Uhr (939x gelesen):

Es gibt bedeutende Fortschritte in der Kalte Fusion (E-Cat) Entwicklung.

Der Reaktor wurde noch mal verbessert. Der Reaktorkern hat jetzt nur die Größe einer Zigarettenschachtel, und kann von einem Heimwerker nach 3 Monaten Betrieb selber ausgetauscht werden. Das Teil soll 10 $ kosten.
Ein Wasserstoffbehälter wird auch überflüssig, stattdessen gibt es jetzt eine Art 'Schwamm' der den Wasserstoff abgibt und wieder aufsaugt.

Eine E-Cat Einheit für Privathaushalte soll jetzt nur noch um die 400-500 $ kosten. Eine Verkauf-Aktion soll im Laufe des Jahres anlaufen.

Der Interview-Artikel:

http://pesn.com/2012/01/14/9602012_Momentous_Breakthroughs_Announced_During_Anniversary_E-Cat_Interview/

wurde hier auf deutsch zusammengefasst:

http://kalte-fusion.com/

Da steht aber nicht (vielleicht kommt noch), dass seit Wochen Gerüchte gibt, dass es ernste Gespräche mit der größten US-amerikanischen Baumarktkette "Home Depot", über eine Lieferung von 1 Million E-Cat Einheiten gibt.

Außerdem weißt man weiter nicht, was genau für eine Kernreaktion da stattfindet, und was für Katalysator zur Anwendung kommt. Es wird spekuliert dass da zusätzlich eine wesentliche Rolle ein Frequenzgenerator spielt. Angeblich ist der NASA gelungen diese Reaktion erfolgreich nachvollziehen.

Wenn das alles so weiter läuft, dann würde die etablierte Wissenschaft erschüttert, vor allem dass sie die Möglichkeit einer Low-Energy Kernreaktion bisher strikt verneint. Und natürlich dass es ein nicht betitelter Mensch gewagt hatte eine neue Art der Kernenergie zu erfinden :))

zurück


Diskussionsverlauf: