logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Test: Regeln für Experimente (wiki)
re[2]: (E-Cat) Spiegel Online ist skeptisch
blutroternarr * schrieb am 29. November 2013 um 15:15 Uhr (563x gelesen):

ziata aus dem link:

Der Abschlussbericht der Forschergruppe scheint Rossi zu bestätigen: "Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Energie in deutlich größeren Mengen produziert wurde, als es mit jeder anderen konventionellen Quelle möglich gewesen wäre", heißt es dort.

Aber war die Prüfung wirklich unabhängig? "Wir halten es für sehr, sehr unwahrscheinlich, dass die Testläufe manipuliert worden sind", erklärt Hanno Essén vom Royal Institute of Technology in Stockholm. "Soweit wir das beurteilen können, gab es keinerlei Eingriffe, die unsere zentralen Ergebnisse hätten beeinflussen können."

Auch Bo Höistad von der Universität Uppsala ist überzeugt, dass beim Test alles mit rechten Dingen zuging. Dennoch fordert er, das Experiment unter strengeren Bedingungen zu wiederholen, da das Ergebnis so außergewöhnlich war. "Ich sehe in den Ergebnissen des Experiments vom März keinen belastbaren Beweis für das Funktionieren des 'E-Cat', aber einen starken Hinweis darauf", resümiert der Nuklearphysiker.


interesanterweise kommen sie da zu dem schluss, dass es tatsächlich erstaunlich gut ausschaut.
aber trozdem ist der ganze artikel in einem diskreditierenden tonfall geschrieben.


Weiterhin: wenns funktioniert, müsste es bald wie ne bombe einschlagen...

zurück


Diskussionsverlauf: