logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
16 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Guru: Der Guru Kino: Kino (rubrik) Kino: Kleine Filmliste Kino: John Sinclair
Klar geht das, ich habs schon fast drauf!
Ensman * schrieb am 18. September 2011 um 17:54 Uhr (1755x gelesen):

Ich hab das mal probiert und fast, also die Richtung hat immer gestimmt, aber das Timing ist schwierig. Kennst du den Film "Blinde Wut" schon etwas älter, aber sehr zu empfehlen, diesbezüglich.

Wenn ich durch eine Menschenmenge gehe, stoße ich ganz selten mit jemandem zusammen. Ich erschrecke mich nicht mehr, weil ich so schnell merke, dass nichts passiert, da kommt kein Schreck mehr, wenn was passiert reagiere ich.

Da hab ich mal eine Übung in einem Ninjabuch (klar bin ich Ninja, was denkt ihr denn?) gelesen, da soll man sich zwischen zwei Helfer in die Mitte stellen und erst mit Augen offen, kleinste Bewegungen, natürlich mit Blick geradeaus, registrieren. Zum Beispiel einen Zeh anheben.

Wenn man das drauf hat, dann mit Augen zu und erstmal mit einem Armheber anfangen und bis hin zum Zeh vor arbeiten. Allerdings braucht man dafür viel Ruhe und Konzentration, was in der heutigen Zeit schwierig ist.

Tja, das Wissen ist das eine, die Übung macht den Meister, die fehlt mir auch noch.

PS: Die Depressionen sind normal, die kommen dann, wenn man sich fragt, wofür man eigentlich die ganze Zeit gelebt hat, es ist der erste Weg zur Besserung!

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: