logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
10 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Heilen: Reiki (wiki)
re[3]: Anomalien
Mathilde und Konrad * schrieb am 10. Februar 2012 um 11:19 Uhr (1710x gelesen):

Huhu Jokke !

xxxxxxx Ich habe ja geschrieben....
"also als grober Anhaltspunkt zu Weiterdiagnose!" xxxxx

Nur, wenn man erst einmal gedanklich in dieser Schiene ist,
ob es dann auch seriöserweise so erfolgt, dass zunächst z.B. bei einem guten Endo abgeklärt wird, welche Hormone (Schilddrüsenhormone, Sexualhormone ...) es letztendlich sein können, die solche Empfindungen hervorrufen, dass ein Mensch sich fühlt, als wäre er ein ferngesteuertes Spielzeugauto.

Das ist eben oftmals die Frage, ob man bei best. Symptomen 10 Jahre Psychoanalyse und anschließend bestenfalls zu Geistheilung kommt oder ob nicht erst einmal ein Vit. B12-Speicher mit Spritzen gefüllt werden soll, denn ein ausgeprägter Vit. B12-Mangel kann ja auch zu erheblichen neurologischen Ausfallsymptomen führen,

B12-Mangel ohne paranormalen touch






xxxxx
obwohl man ja genau so fragen kann warum man eine Autoimmunkrankheit mit Mineralstoff- und Nährstoffmangel
hat!
xxxx

Ja, das auf jeden Fall - da sind wir uns einig !
Andererseits sei die Frage gestattet, ob jeder Mangel denn immer mit einer geistigen Entsprechung korreliert.


xxxx
Manche Tiefen sind so Tief das man sie nicht fassen kann!
xxxx

Könntest Du das bitte näher ausführen, das kann ich gerade nicht so konkret zuordnen .... verstehen ...

LG Mathilde

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: