logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
9 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Empath: Empath (wiki) Empath: Empathie (wiki)
Re: Eine Gabe?
Bluelake schrieb am 17. August 2002 um 22:46 Uhr (471x gelesen):

> Das ist ja interessant. Man kann die Empathie einfach an- und abschalten. Das war mir als Empath wirklich neu. Man lernt nie aus. Dann schalteich jetzt einfach einmal aus....klick
doch man kann, leider nur kurzfristig habe ich feststellen müssen. Geht auch nur wenn man sich vorbereiten kann einen bestimmten Menschen zu treffen, dessen Gefühle man nicht aufnehmen will. Dafür programmiere ich mich auf den Spassfaktor und blockiere alles andere.....2 Stunden ca. dann ist es vorbei und ich verabschiede mich oder krieg wieder alles mit.....
naja das mit dem Fluch ist irgendwie schon richtig...zustimmen muss:
Hat hat man eine tiefere Beziehung, spürt man jeden Schmerz, alle innere Zerissenheit und Hilflosigkeit......und es ist nicht meins, das ist krass.
hat mich auch schon ab und zu zwei Tage gekostet mich zu erholen, weil man ja mit den Betreffenden selten darüber sprechen kann...die meisten kriegen die Krise, wenn man sich darüber äußert...
meine Erfahrung mitteilen musste...
schön dass ich es konnte, hier verstehen viele *freu*


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: