logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Hexerei: Hexen-Ressort Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
Re: Schwarze Magie
Blaze schrieb am 12. April 2002 um 19:37 Uhr (431x gelesen):

> 1. Schwarze Magie angewandt - hattest du nie die Angst, anderen zu schaden fällt karmisch auf dich zurück, selbst wenn es vielleicht Notwehr (?oder warum sonst?) war?

So weit habe ich in diesem Moment nicht gedacht, ich reagierte nur impulsiv. Aber auch wenn der Zauber sein Ziel voll und ganz erfüllte, er fiel auf mich zurück und traf auch mich mit brachialer Gewalt.

> 2. Ich persönlich finde es einfach scheuslich, wenn in Kriegszeiten z.B. die allgemeine Ordnung (d.h. das Strafsystem) verloren geht und die Leute beginnen, sich wie Bestien aufzuführen, nur weil sie keiner zur Rechenschaft ziehen kann. Ich finde, schwarze Magie ist so ähnlich, es geschieht heimlich und man wird von der Gesellschaft strafrechtlich nicht zur Rechenschaft gezogen. Wie siehst du diesen Punkt?

Magie hat ihre eigenen Gesetze, würde man uns als Hexen ebenso reglementieren wie die breite Masse der Bevölkerung, so wären wir nicht mehr weit von der Hexenverbrennung weg. Wir müssen unser tun vor uns selbst verantworten, das ist eine große Verantwortung der wir nicht entfliehen können.

> 3. Gab es für dich keine andere bessere magische Möglichkeit als schwarze Magie, oder war es einfach der bequemste Weg?

Es war die blinde Rache für die Vergewaltigung einer Exfreundin durch einen Schwarzmagier, bilde dir dein eigenes Urteil.

ciao
Blaze
PS.: Heute wüsste ich bessere Wege, ich würde ihn der Göttin überantworten.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: