logo


Beiträge: 0
(gesamt: 2)

Jetzt online
0 Benutzer
7 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Humor: Humor (rubrik) Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki) Test: Regeln für Experimente (wiki)
Re: Magie ist überall! Man muß sich so war das nicht gemeint...
Tika schrieb am 27. April 2002 um 19:59 Uhr (479x gelesen):

> Nochmal:
Ne, ne, ich zum erstenmal... (zu Dir jedenfalls)

> vielleicht hab ich mich schlecht ausgedrückt

kann jedem passieren...

> (oder wie es mir nach en bisserl rumstöbern vorkommt kriegt man hier anscheinend nur scheiss antworten...)

Solche Bewertungen liegen im Auge des Betrachters... War evtl. die Frage auch Sch... ? Vergessen wir's.

> naja, einen versuch noch ;)

Sei Dir gewährt..

> kann man damit das unterbewusstsein wirklich

Man kann!!! Man kann auch im Net viel über die Möglichkeiten des Unterbewusstseins (UB) erfahren...
Das UB hat ja mit Gedanken zu tun. Kennst Du die wahre Kraft Deiner Gedanken? Ganz ehrlich: Wie das alles genau zusammenhängt, vermute ich nur. Aber es "funzt", wie Du so schön fragst. Es ist gut möglich, daß das Ritual, welches tralala beschrieben hat, wirksamer ist, aber bei mir ging/geht es auch einfacher. Als ich mal gaanz tief unten war (finanziell/Umfeld), da hab' ich mich hingesetzt und mir aufgeschrieben, was ich mir gerade in diesem Moment seehr wünsche - auch auf lange Sicht gesehen. Von 17 Wünschen, die zu dem Zeitpunkt unrealisierbar waren, waren genau 1 Jahr später 13 erfüllt! Bei den anderen wurde mir klar, daß sich eigentlich unwichtig waren!
Wie ging das? Ich habe es gewollt, dran geglaubt und um Hilfe gebeten. Ob nun das UB, das Universum, Gott, die Göttin geholfen haben, ist m.E. nur wichtig für jeden selbst. An was/wen glaubt er. Hauptsache, Du glaubst an Dich selbst. Und da, denke ich, setzt auch das UB Kräfte frei.
Seit meinem "Wunschzettel" sind 2 Jahre vergangen und es kamen andere Wünsche... Es reicht mittlerweile schon, wenn ich daran denke (allerdings nur Wünsche, bei denen ich niemanden bewusst Schaden zufüge!), und wenn ich mit neuen Bekannten darüber rede... da habe ich schon einige ins Grübeln gebracht...! Wer weiiß, ob sie nicht auch schon heimlich üben...

> > > funtzt das auch?

siehe oben

> > > also klar, ich kann mir keinen ferrari wünschen ;)

Doch, Du kannst..., aber...
Das wichtigste und auch teilweise schwierigste ist die Formulierung Deines Wunsches!!! Wer auch immer die Wünsche erfüllt, er/sie/es hat Humor! Du würdest z.B. ein Matchbox-Auto bekommen - oder, wie schon gesagt, einen Kalender...
Tja, ist Dir dieser Wunsch wirklich sooo wichtig?
Wenn Du von netten freundlichen Leuten umgeben sein willst, fange bei Dir an! Wünsche Dir z.B. morgens, daß Du heute nett, ruhig und tolerant auf alles reagieren willst. Was wird die Folge sein? Austesten...
Sei Dir aber bitte bewusst, dass man auch hierbei (wie bei allem im Leben)üben muß und auch Fehlschläge hat! Willst/kannst Du diese akzeptieren, dann kannst Du Dich auf diese Art von "Magie" einlassen! ABER NUR DANN!!!

Liebe Grüße an Dich und rundrum
Tika




zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: