logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Hexerei: Hexen-Ressort
Streit- SUCHT
haselhain schrieb am 9. Mai 2002 um 18:51 Uhr (358x gelesen):

Die meisten werden wissen, dass ich äußerst selten selbst einen Thread hier reinstelle, sondern eigentlich nur antworte, und somit die Wichtigkeit, die mein Anliegen für mich hat, erkennen können.

Ein ganz neuer Gedanke ist mir durch den Kopf geschossen, als ich den Haufen an Threads gelesen hab, der seit Dienstag hier reingestellt wurde. Zum einen die Sache mit dem Weisen vom Berg, zum anderen der Thomas beitrag plus Reaktionen(der mit dem Schwört ab dem Hexentum).

Ihr seit in der Lage zu denken und selbst zu bestimmen was ihr wollt und was ihr nicht wollt, so wie jeder Mensch das ist. Und doch seh ich andauernd, dass auf anderen Glaubensformen rumgehackt wird, dass sie als veraltet oder primitiv und beschränkt betrachtet werden. Vor allem das Christentum. Was sollte denn der Beitrag des Weisen vom Berg? Mal wieder für die Herrn und FRauen Hexen einen Anlass geben, sich mal wieder den unterbemittelten Christen überlegen zu fühlen. Dass sie dadurch in genau dem Moment all ihren festen Grund, der sie in ihrer eigene Auffassung verwurzelt von sich schmeißen wollen sie wider besseren Wissens nicht sehen. Ihr wisst sehr wohl, dass es ein Zeichen äußerster Intolleranz ist über einen anderen Glauben zu lachen. Jede Form der Religion(und sei sie auch nicht als Religion vom Praktizierenden so genannt aber eben seine Art von entsprechender Lebensführung) ist so zu achten und so zu ehren wie die eigene. Und das wisst ihr wirklich. Auch weenn es sich um eine Religion handelt, die ihre Anhänger unterdrückt, ihren Geist nicht freilässt, sie kontrolliert und unglücklich macht, auch dann und auch das wisst ihr. Ihr seid doch genau genommen einfach zu Streit süchtig(und ich bitte darum Sucht als solche zu verstehen)um nach eurem besser Wissen auch zu handeln. Ihr habt immernoch das Bedürfnis, den "andern" zu zeigen wie viel besser man doch ist. Und auch hier wisst ihr, dass ihr kein Niveau mehr habt, wenn ihr versucht für euch eine höhere oder niedrigere Stufe zu beanspruchen als ihr anderen zugesteht. HGabt ihr wirklich nicht begriffen, dass diese "andern" Religionen genau das selbe sind, wie das von euch praktizierte nur für andere Menschen maßgeschneidert. Natürlich könnt ihr darüber lachen, dass ein Anzug, der für einen kleinen Meenbschen maßgeschneidert ist lächerlich aussieht, wenn ihr ihn anzieht, weil ihr größer seid. Aber wer zwingt euch denn dazu ihn anzuziehen. Könnt ihr nicht einfach wirklich eure Klamotten endlich zu ende schneidern um euch in euren so wohl zu fühlen, dass ihr nicht mehr in die anderer schlüpfen müsst, weil eure euch nicht passen und gefallen?


Tolleranz.


haselhain

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: