logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Hexenforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Hexen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki)
re: Prjektion vs. Reflektion
Arkana * schrieb am 11. April 2010 um 12:06 Uhr (603x gelesen):

Das sehe ich etwas anders...

Du Projizierst jeden Tag, ob du willst oder nicht. Egal wie viel du dich in Selbstreflexion übst, solange du lebst wirst du von Projektionen (sowohl der eigenen wie auch fremder) nicht frei sein. Sie sind ein Teil des menschlichen Bewusstseins und das zu akzeptieren ist die wahre Herausforderung und Chance dabei.

Projektion, Illusion und Aufmerksamkeit gehören eng zusammen.
Energie folgt der Aufmerksamkeit, sowie Aufmerksamkeit der Energie folgt. Deswegen wird verdrängtes auch immer wieder die Aufmerksamkeit an sich reißen, es ist Energie die nicht gelebt wird, die abgelehnt wird oder wurde und die nun ihren Weg zurück sucht, dahin wo sie hingehört.
Jede Projektion ist auch eine Illusion, bis sie erkannt und zurück genommen wurde.


Wie viel man selbst Projiziert, dessen kann man sich nie voll bewusst sein. Ebenso wenig wie über die Dicke der Maske.
Wir unterliegen ja alle nur unserer eigenen Wahrnehmung.
Bist du dir all deiner Projektionen bewusst?


Gruß,
Arkana



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: