logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
4 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki) UFO: Geheimnisumwitterte AREA 51 UFO: Ausserirdische (wiki) UFO: Außerirdische Lebensform (wiki)
re[4]: UFOs, Ausserirdische und OBE
yen xi * schrieb am 12. Februar 2008 um 11:23 Uhr (675x gelesen):

Ja, die "Interviews" sind wie gesagt mit Vorsicht zu genießen. Und wenn das Zimbabwe-Interview auch real war, so glaube ich, dass dabei unprofessionell von Seiten des Gesprächsführers vorgegangen wurde (also bestimmte Äußerungen dem Mann mehr oder weniger in den Mund gelegt).

Ich hab zu erst auch Deine Meinung vertreten und halte sehr wenig von Bibeldeuterei, wie es gerne auch moderne Propheten versuchen (siehe Bibelcodes und verschlüsselte Voraussagen etc.). Aber es gibt schon einige interessante Passagen wie eben jene von Hesekiel, die ich dann doch gelesen habe und für sehr Besonders befand. Die von ihm angegebenen Maße und Beschreibungen wurden mal (ich meine auch von einem NASA-Techniker - muss das nochmal recherchieren) rekonstruiert. Da passen Dinge zusammen, die nur Sinn vor dem Hintergrund einer technischen Apparatur machen.

Die Kritik zu von Däniken ist wie gesagt angebracht, da er nachweislich betrügerische Methoden angewandt hat. Aber dort, wo seine Aussagen verifizierbar sind (siehe Bibelstellen), spielt das doch keine Rolle.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: