logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
5 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki) Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re[3]: Im Geist in Israel?
pieks schrieb am 24. April 2008 um 23:38 Uhr (750x gelesen):

Hallo Wally,

schonmal vorweg, sowas hatte ich direkt noch nicht, mir ist aber in der Theorie einiges bekannt, auch da ich eine doch sehr christlich-orientierte Erziehung genossen habe.

Um mit dieser christlichen Sichtweise zu argumentieren, würde ich sagen, dir wurde ein Einblick in die Welt dahinter gewährt, in dem diese dir durch den heiligen Geist etwas ermöglicht hat, das sonst (mit Vorbehalt - unmöglich) ist. In deinem Fall wurden dir die Bilder direkt "eingegeben", der heilige Geist hat vermittelt. Es war "Seine" Gnade, die dich jene Erfahrung erleben ließ; was auch erklären würde, warum du solche Dinge nur dann erleben kannst (darfst), wenn "Er" es so will.

Ich kann aus eigener Erfahrung - etwas allgemeiner formuliert - sagen, dass man ab und zu bestimmte Dinge erlebt und Einblicke bekommt, wenn man "bereit" dazu ist.

Ich denke jedoch weniger, dass es sinnvoll für dich wäre, jetzt deinen Glauben hinzuschmeißen um mit Magie oder Schamanismus anzufangen, sondern würde dich eher darin bestärken wollen, dankbar anzunehmen, und dich weiter dem heiligen Geist zu öffnen.

Du solltest auch alles mit Ruhe angehen, nichts überstürzen, "Ihn" direkt fragen, wenn du Fragen hast, im Glauben daran, dass du die Antwort erhälst, wenn du bereit dafür bist.

Setze deinen Willen nicht über "Seinen" ... und das tust du beispielsweise dann nicht, wenn du versuchst etwas zu erzwingen. Ich glaube ich habe bereits in meiner anderen Antwort im Heilerforum erwähnt, dass sowas unter Umständen blockieren kann. Im christlichen Bereich funktioneren diese ganzen Magie-Dinge ähnlich, aber man muss (sollte) sie anders betrachten.

Darüberhinaus bin ich der Überzeugung, das Christen hier relativ "falsch" aufgehoben sind. Sie suchen sich besser eine Gemeinde, die offen mit paranormalen Dingen/Erfahrungen umgeht, oder jemanden der ähnlich denkt wie sie, aber bescheid weiß. Also einen Christen der Erfahrung mit paranormalen Dingen hat. Das bin ich nämlich nicht ;D

Liebe Grüße
pieks

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: