logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Bewusstsein: Bewusstsein&Materie (wiki) Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
Das - Ich und die Summe dessen
rama schrieb am 4. Juni 2008 um 7:47 Uhr (838x gelesen):

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal folgendes Thema diskutieren.

Durch gewisse Erlebnisse/Erfahrungen glaube Ich mittlerweile dass das sogenannte Ich-Bewusstsein sich grob beschrieben folgendermaßen zusammensetzt:

Bewusst und Unterbewusst/Unbewusst

Ich fange mal mit dem Unbewussten an, weil es mir dann leichter fällt das Bewusste zu beschreiben.
Der Unterbewusste Teil ist die Summe aller Erfahrungen die man bisher gemacht hatte, auch solche die mit einem anderen Körper gemacht worden sind.
Die Persönlichkeiten aus diesem Ich-Band haben Ihre Lebzeiten in der Vergangenheit, in der Gegenwart und auch in der Zukunft. Etwas verwirrend, da wir aufgrund unserer Umstände Zeit und Raum anders wahrnehmen.
Meiner Auffassung nach ist es sogar möglich dass zwei Ich Stränge zeitgleich nebeneinander existieren in verschiedenen Körpern..
..du sozusagen ein anderes du in einem anderen Körper treffen kannst.
genauso kannst du dir persönlichen rat aus der zukunft holen, es steckt alles in dir.

der bewusste teil stellt ein system des interaktiven lernprozesses dar.
dabei stützt sich der bewusste teil oft auf bereits erfahrenes (unterbewusstsein) - letztendlich jedoch trifft der bewusste teil die entscheidung.
Viele Dinge die wir heute und morgen lernen sind wichtige Dinge / Erkenntnisse unseres Ich's (aktuellen Lebens)

Aufgrund einer schlimmen psychischen Erkrankung eines guten Freundes habe Ich mich viel mit dem Thema Shizophrenie und ähnlichem befasst.

Ich glaube manchmal dass bei solchen Menschen, die innere membran, welche die trennwand zwischen bewusst und unbewusst darstellt beschädigt ist.
Es findet somit ein reger Austausch aus ohne die letztliche Entscheidung des Bewusstseins.
Persönlichkeiten die Hervortreten entstammen dem Unterbewusstsein und der Summe des Ich-Strangs.

Leute mit Psychosen ähneln sehr stark solchen armen Seelen die sich in ihrem Jenseits festgefahren haben.
Der Geist ist blockiert und ist auf ein bestimmtes Thema fixiert..

So zeigte sich bei meinem guten Freund grob gesagt folgende Entwicklung:

- Veränderung des Bewusstseins (oder genauer: persönlichkeit) richtung shizophren
die persönlichkeit verändert sich immer weiter, handlungen und meinungen erscheinen fremd
- die Veränderung wird von der Person wahrgenommen
die person stellt fest, dass sich die persönlichkeit verändert, fühlt sich nach eigener aussage nicht mehr "heimisch". dies bringt die person langsam zur verzweiflung
- der kritischte punkt wird erreicht, nicht selten endet dieser höhepunkt im suizid.
- falls kein suizid oder suizid nicht gelungen löscht sich die komplette persönlichkeit (bzw versinkt im unterbewusstsein) und eine leere persönlichkeit nimmt den platz ein (so eine art rohling)
- nach einer gewisser zeit entsteht durch neue erfahrung eine neue persönlichkeit

nunja das ist schon eine merkwürdige theorie oder behauptung.. dies ist meine erfahrung der letzten monate / jahre

ich versuche wo ich nur kann mit meinem wissen dieser person irgendwie zu helfen.
ich habe mir auch eines nachts mal vorgenommen gehabt diesen fast schon besten kumpel im traum zu besuchen und hab ihn tatsächlich gefunden.
ich war auf einer veranstaltung und da saß er und aß kuchen :)
später fragte ich ihn und er sagte er hätte geträumt er hätte einen schlauch gehabt aus dem kuchen rauskam ^^
allerdings hatten wir zu dem zeitpunkt sicherlich eine unterschiedliche wahrnehmung.
Das war eine sehr interessante Erfahrung und zu diesem Zeitpunkt relativ leicht, möglicherweise durch meinen Inneren Drang ihm da rauszuhelfen.

Nun würde Ich gerne eigene Erfahrungen/Erkenntnisse/Meinungen/Berichte zum Thema hören und euch bitten meine Behauptungen zu ergänzen



licht und liebe,

rama

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: